Besonderheiten 

 

 

Unterscheidung der Daten Version 2/4 (3)
Diese Seiten beinhalten Daten aus den früheren Versionen 2 und 3/4, eine optische Trennung zwischen den vorläufigen Daten aus Version 2 und dem endgültigen Stand der Version 4 ist in Form der Bezeichner V2.0 oder Daten Version 2.0 vorgenommen worden. Mit der Fertigstellung offener Spieljahre wird diese Kennzeichnung nach und nach verschwinden.

 

Bildschirmauflösung

Die Seiten wurden für mittlere Textgröße im Browser konzipiert.

 

Erklärungen zu Abkürzungen und Besonderheiten
Neben den Resultaten können verschiedene Abkürzungen angebracht sein:
Ein rotes Rufzeichen (!) bedeutet Besonderheiten im Spielbericht dieses Spieles
Ein blaues (S) bedeutet die Strafverifizierung des Spieles
Der Eintrag (+/-) bedeutet die Verifizierung eines Spieles ungeachtet des Resultates (+ für Sieger, - für Verlierer)

 

Vorangekündigte Aufstellungen:
In der Zeit vor 1920 und manchmal auch danach war es üblich, schon lange Zeit (oft Wochen) vor dem Spiel die Aufstellung bekannt zu geben, ohne dass sie nach dem Spiel verifiziert wurde. Bei solchen Spielen ist die Aufstellung mit "vorangekündigt" gekennzeichnet und diesbezügliche Daten sind mit Vorsicht zu beurteilen.

 

Pseudonyme:
In den Anfangszeiten des österreichischen Fußballs war es üblich, unter einem Pseudonym zu spielen. Einerseits fürchteten manche Spieler, berufliche Nachteile durch die Teilnahme an damals nicht "gesellschaftsfähigen" Fußballspielen zu haben, andererseits war es auch durchaus modern, sich englische "Spitznamen" zuzulegen.
Die Verwendung von Pseudonymen erschwert natürlich die Zuweisung der richtigen Spielernamen bei der Aufstellung, deshalb sind bei den Spieldaten der Anfangsjahre sicherlich einige diesbezügliche Ungenauigkeiten enthalten.

 

Referees:
Ebenfalls in den Anfangszeiten des österreichischen Fußballs waren Referees meist Spieler anderer Vereine, dabei vielfach in Wien lebende Engländer. Als Nationalität würde für diese immer Österreich angegeben.

 

Länderabkürzungen:
Neben allen ausländischen Vereinsmannschaften sind 3-stellige Länderabkürzungen (nach offizieller UEFA-Schreibweise) angebracht. Eine Gegenüberstellung der Länder und deren Kurzformen finden Sie hier

 

Zugehörigkeit zu nicht mehr existierenden Ländern
Vor 1918, in der österreichisch - ungarischen Monarchie, existierten einige der heutigen Staaten noch nicht. Welchen Ländern die damaligen auswärtigen Vereine der Monarchie zugeordnet wurden, ist in einer eigenen Tabelle ersichtlich gemacht.