Meisterschaft Österreich II 

 

Meister der zweithöchsten österreichischen Spielklasse ab 1911/12

 



Übersicht

Die zweite österreichische Spielklasse wurde im Laufe der Jahre in den verschiedensten Austragungsarten durchgeführt. Für manche Spieljahre ist es schwer, alle „zweithöchsten“ Spielklassen aufzulisten, vor allem in der Zeit des 2. Weltkrieges. Prinzipiell wurde (als Leitfaden) die direkte Aufstiegsmöglichkeit in die oberste österreichische Liga als Kriterium für eine "Zweite Klasse" vorausgesetzt (Ausnahmen bestätigen die Regel).

 

1993/94 – aktuell Eine gesamtösterreichische Spielklasse

1985/86 – 1992/93
Eine gesamtösterreichische Spielklasse
Hier wird als Meister der Tabellenerste des Grunddurchganges der 2. Division (Herbstmeisterschaft) bezeichnet, der sich dann (mit 3 weiteren Vereinen) im Mittleren Play-Off um den Aufstieg in die oberste österreichische Spielklasse qualifizieren konnte.

1974/75 – 1984/85 Eine gesamtösterreichische Spielklasse

1960/61 – 1973/74
Regionalliga Ost (Wien, Niederösterreich, Burgenland)
Regionalliga Mitte (Steiermark, Kärnten, Oberösterreich)
Regionalliga West (Salzburg, Tirol, Vorarlberg)

1959/60
Regionalliga Ost (Wien, Niederösterreich, Burgenland)
Regionalliga Mitte (Steiermark, Kärnten, Oberösterreich)
Aufstiegs-Play-Off (Tauernliga Salzburg), Arlbergliga)

1955/56 – 1958/59
Staatsliga B (Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Burgenland)
Tauernliga Süd (Kärnten)
Tauernliga Nord (Salzburg)
Arlbergliga (Tirol, Vorarlberg)

1951/52 – 1954/55
Staatsliga B (Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Burgenland)
Tauernliga (Kärnten, Salzburg)
Arlbergliga (Tirol, Vorarlberg)

1950/51 Staatsliga B (Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Burgenland)

1949/50 Wiener Liga und Aufstiegs Play-Off (Landesligen Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Burgenland, Tirol, Vorarlberg

             und Tauernliga)

1948/49 Landesligen (Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark)

1945/46 – 1947/48 Wien 2. Klasse, Wien 1. Klasse Wiener Liga

1944/45 Gauliga Wien - Meisterschaften abgebrochen

1943/44 Wiener 1. Klasse

1942/43 Aufstiegs-Play-Off (Gauligen Wien, Oberdonau, Salzburg, Kärnten, Niederdonau, Steiermark)

1941/42 Aufstiegs-Play-Off (Gauligen Wien, Niederdonau)

1940/41 Aufstiegs-Play-Off (Gauligen Wien, Oberdonau, Salzburg, Kärnten, Niederdonau, Steiermark)

1939/40 keine Aufstiegsmöglichkeit in die oberste Spielklasse (2. Weltktrieg) - Bewerbe unter Wien

1938/39 Aufsteigs-Play Off (Bezirksklassen Wien, West, Ost, Süd)

1937/38 Gauligen (Wien, Niederdonau, Oberdonau, Steiermark)

1936/37 Aufstiegs-Play Off (Wiener II. Liga, Steiermark 1. Liga)

1922/23 – 1935/36 Wiener 2. Klassen/Ligen

1918/19 - 1921/22 Niederösterreich 2. Klasse

1914-1918 keine Aufstiegsmöglichkeit in die oberste Spielklasse (1. Weltktrieg) - Bewerbe unter Wien

1911/12 - 1913/14 Niederösterreich 2. Klasse

 


 

Statistik Meisterschaft Österreich II
Bilanzen 1974/75 - heute

 


 

Ehrentafel

Mit V2.0 gekennzeichnete Spieljahre enthalten unüberprüfte Daten aus Version 2,

die Überpüfung erfolgt im Rahmen des Aufbaus dieser Seiten.

 

Saison
Ligabezeichnung
Meister/Sieger
2021/22 2. Liga  
2020/21 2. Liga Blau-Weiß Linz
2019/20 2. Liga SV Ried im Innkreis
2018/19 2. Liga WSG Wattens
2017/18 1. Liga Wacker Innsbruck
2016/17 1. Liga Linzer ASK
2015/16 1. Liga SKN St. Pölten
2014/15 1. Liga SV Mattersburg
2013/14
SC Rheindorf Altach
2012/13
SV Grödig
2011/12
Wolfsberger AC/St. Andrä
2010/11
FC Admira
2009/10
Wacker Innsbruck 
2008/09
FK Wr. Neustadt  
2007/08
Kapfenberger SV 
2006/07
LASK Linz
2005/06
SC Rheindorf Altach   
2004/05
SV Ried im Innkreis 
2003/04
Wacker Tirol 
2002/03
SV Mattersburg 
2001/02
SV Pasching 
2000/01
FC Kärnten
1999/00
VfB Admira/Wacker Mödling
1998/99
Schwarz-Weiß Bregenz
1997/98
Vorwärts Steyr
1996/97
Austria Lustenau
1995/96
FC Linz
1994/95
Grazer AK
1993/94
Linzer ASK

1992/93

 

Grazer AK (Vienna)

(VfB Mödling)

1991/92

 

Linzer ASK (Favoritner AC)

(Sturm Graz)

1990/91

 

VfB Mödling (Grazer AK)

(VOEST Linz)

1989/90

 

SV Spittal/Drau (Linzer ASK)

(Vorwärts Steyr)

1988/89

 

Kremser SC (VOEST Linz)

(Sturm Graz)

1987/88

 

Kremser SC (SV Spittal/Drau)

(Linzer ASK)

1986/87

 

SV 'Austria' Salzburg (Kremser SC)

(VfB Union Mödling)

1985/86

 

Wr. Sportclub (Kremser SC)

(Vienna)

1984/85
Salzburger AK 1914
1983/84
SV Spittal/Drau
1982/83
SV St. Veit
1981/82
Austria Klagenfurt
1980/81
SSW Innsbruck
1979/80
SC Eisenstadt
1978/79
Linzer ASK
1977/78
Austria Salzburg
1976/77
Wr. Sportclub/Post
1975/76
Vienna 
1974/75
Grazer AK

1973/74

 

Relegations Play-Off

(Regionalligen Ost, Mitte, West)

Linzer ASK

 

1972/73
1. Simmeringer SC
WSG Radenthein 
Rätia Bludenz 
1971/72
Admira Wr. Neustadt
Austria Klagenfurt 
Schwarz-Weiß Bregenz 
1970/71
SC Eisenstadt
Donawitzer SV Alpine 
SK Bischofshofen 
1969/70
1. Simmeringer SC
WSG Radenthein 
Schwarz-Weiß Bregenz 
1968/69
Vienna
VÖEST Linz 
FC Dornbirn 
1967/68
Wacker Wien
WSV Donawitz 
WSG Wattens 
1966/67
SC Eisenstadt
WSG Radenthein 
Austria Salzburg 
1965/66
Wacker Wien
Sturm Graz 
Schwarz-Weiß Bregenz 
1964/65
1. Simmeringer SC
Austria Klagenfurt 
Austria Salzburg 
1963/64
Wacker Wien
Sturm Graz 
Wacker Innsbruck 
1962/63
1. Wr. SC Neustadt
Kapfenberger SV 
FC Dornbirn
1961/62
Wacker Wien
Austria Klagenfurt 
Austria Salzburg 
1960/61
Admira Energie
Kapfenberger SV 
Salzburger AK 1914 
1959/60
Schwechater SC
SVS Linz 

 

 

Aufstiegs Play-Off 

(Tauernliga Salzburg, Arlbergliga)

FC Dornbirn

 

1958/59 V2.0
1. Wr. Neustädter SC
Austria Salzburg 
WSG Radenthein 
FC  Lustenau 07
1957/58 V2.0
Linzer ASK
V2.0
Austria Salzburg 
V2.0
WSG Radenthein 
FC Lustenau 07 
1956/57 V2.0
ÖMV Olympia Wien
V2.0
SK Bischofshofen 
V2.0
WSG Radenthein 
Schwarz-Weiß Bregenz 
1955/56 V2.0
Wiener AC
V2.0
SK Bischofshofen 
V2.0
WSG Radenthein 
Schwarz-Weiß Bregenz 
1954/55 V2.0
Sturm Graz
Austria Klagenfurt 
FC Dornbirn 
1953/54 V2.0
Kapfenberger SV
WSG Radenthein 
Schwarz-Weiß Bregenz 
1952/53 V2.0
Wr. Sportclub
Austria Salzburg 
Innsbrucker AC 
1951/52
VfB Union Mödling
    Tauernliga
Salzburger AK 1914 
    Arlbergliga
Schwarz-Weiß Bregenz 

 

 

Aufstiegs Play-Off

(Arlbergliga. Tauernliga, Staatsliga B)

Salzburger AK 1914

 

1950/51
1. Simmeringer SC
      Westmeisterschaft Österreich Klagenfurter AC (kein Aufstieg in Staatsliga A möglich)
    Tauernliga
Klagenfurter AC 
    Arlbergliga
Schwarz-Weiß Bregenz 
1949/50
FS Elektra Wien

 

 

Aufstiegs Play-Off

(Landesligen, Tauernliga)

Linzer ASK und 1. SC Wr. Neustadt

 

1948/49
SK Slovan Wien
Vorwärts Steyr 
Sturm Graz 
SV Gloggnitz 
1947/48
SC Rasenspieler Hochstädt
1946/47
Rapid Oberlaa
1945/46
Post SV Wien
SC Rasenspieler Hochstädt 
1944/45
Landstraßer AC (Führender, Meisterschaft abgebrochen)
SC Helfort Wien  (Führender, Meisterschaft abgebrochen) 

1943/44

 

1. Klasse Wien

Play Off Wien

Rapid Oberlaa

 

1942/43

 

Aufstiegs Play-Off / Gruppe A

(Kärnten, Niederdonau, Steiermark)

LSV Markersdorf/Pielach

 

 

 

Aufstiegs Play-Off / Gruppe B

Oberdonau, Salzburg, Wien

Amateure Steyr

 

1941/42

 

Aufstiegs Play-Off

Niederdonau, Wien 2 Vereine

Reichsbahn SG Wien und Wiener AC

 

1940/41

 

 

Aufstiegs- Play Off

(Kärnten, Niederdonau, Oberdonau,

Salzburg, Steiermark, Wien)

Strum Graz und Post SV Wien

 

 

1939/40 wegen des 2. Welkrieges kein Auf- und Abstieg möglich
1938/39

Aufstiegs-Play Off

Bezirksklassen Wien, West, Ost, Süd)

FC Wien

 

1937/38
Austro-Fiat Wien
ESV Wacker Wr. Neustadt
Amateure Steyr
Grazer SC

1936/37

 

Aufstiegs-Play Off

(Wien 2 Vereine, Steiermark)

1. Simmeringer SC

 

1935/36
Post SV Wien
1934/35
Favoritner AC
1933/34
Favoritner SC
1932/33
SV Donau Wien
1931/32
Libertas Wien
1930/31
Brigittenauer AC
1929/30
SK Slovan Wien
1928/29
Hakoah Wien
1927/28
SC Nicholson
1926/27
Hertha Wien
1925/26
Brigittenauer AC
1924/25
Floridsdorfer AC
1923/24
Wiener AC
SC Rudolfshügel
1922/23
FC Ostmark
SK Slovan Wien
1921/22
Wiener AC
1920/21
FC Ostmark
1919/20
Hakoah Wien
1918/19
Vienna 
1914-1918 wegen des 1. Welkrieges kein Auf- und Abstieg möglich - Bewerbe unter Wien
1913/14
Wacker Wien 
1912/13
Wacker Wien  
1911/12
Wacker Wien 

 


 

 

Geändert am 24.08.2021