Anmerkung zu den Statistikseiten für internationale Vereinsspiele

 

Vorsicht ist bei Rekorden von Vereinen geboten, die in ihrer Geschichte mehreren Landesverbänden angehörten, aber nicht die direkten Nachfolgestaaten darstellen.

Rekorde und Datenbankabfragen dieser Teams/Länder weisen immer nur Daten aus, die für den jeweiligen Landesverband zutreffen. Eine länderübergreifende Statistik ist derzeit leider nicht möglich.

 

Diese Einschränkung betrifft derzeit

 

Serbien

mit Bosnien&Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Slowenien

aber nicht die Vorgängerstaaten SHS-Staat, Jugoslawien, Serbien&Montenegro

 

Russland

mit Armenien, Aserbaidschan, Estland, Georgien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Moldawien, Ukraine, Weissrussland

aber nicht die Vorgängerstaaten UdSSR und GUS

 

Tschechien

mit Slowakei

aber nicht die Vorgängerstaaten Böhmen, Mähren, Tschechoslowakei, CSSR, CSFR

 

Beispiele:

1)

Eine Abfrage aller Spiele von Dinamo Kiew gegen österreichische Vereine müsste sowohl mit der Länderstatitistik Russlands und der Ukraine durchgeführt werden, um alle Daten zu erhalten.

 

2)

Eine Abfrage aller Spiele von Rapid Wien gegen Dynamo Kiew müsste sowohl bei den Spielen Rapids gegen russische wie auch gegen ukrainische Vereine durchgeführt werden, um alle Daten zu erhalten.

 

3)

Eine Abfrage alle Spiele von Spartak Moskau gegen österreichsiche Teams bringt eine Komplettstatistik bei Russland, da Russland direkter Nachfolger der UdSSR ist.

 

Vereinsnamen

Angezeigt werden in den Übersichten immer die beim letzten Antreten einer Mannscchaft verwendeten Vereinsnamen, bei den Spielausgaben aus der Datenbank die zum Zeitpunkt des Spieles verwendeten Bezeichnungen.

 

 


 

Geändert am 22.10.2011