Meisterschaft Salzburg (1. Klasse) 1930/31 

 

Endstand (31.05.1931):


1.
Salzburger AK 1914
4
4
0
0
17
:
0
0,00
8
1) 2) Meister
2.
Hertha Salzburg
4
1
1
2
5
:
14
0,36
3
2) 4)
3.
1. Salzburger SK 1919
4
0
1
3
4
:
12
0,33
1
3)

 

Tabellenmodus (bei Punktegleichheit): 1. Kriterium Torquotient

 


 

Aufsteiger:

Rapid Salzburg (nach Austritt aus der VAFÖ im Sommer 1931 in 1. Klasse eingeteilt)

 


 

1)

Qualifiziert für die Endrunde der Amateurstaatsmeisterschaft 1931.

 

2)

Das Torverhältnis von SAK und Hertha ist nicht ganz gesichert, beide Spiele

gegeneinander wurden vom Sporttagblatt und Salzburger Volksblatt unterschiedlich

berichtet, wobei die Tabelle die Ergebnisse des Salzburger Volksblattes (2:0 und

8:0) beinhaltet.

 

3)

kein Absteiger, Aufstockung auf 4 Vereine 1931/32

 

4)

Hertha trug ihre Heimspiele am SAK-Platz in Nonntal aus

 


 

Alle Spiele
Hinrunde - Herbst 1930
21.09.1930
1. Salzburger SK 1919 - Hertha Salzburg
1:2
28.09.1930
Salzburger AK 1914 - 1. Salzburger SK 1919
5:0

16.11.1930

 

 

 

Hertha Salzburg - Salzburger AK 1914

 

 

 

0:2

 

 

 

Salzburger Volksblatt 0:2, Sporttagblatt 1:2, beide

Quellen berichteten explizit auch die Torschützen.

Mit 0:2 in der Tabelle enthalten, da auch die

Herbsttabelle des Volksblattes dieses Ergebnis führte.

Rückrunde - Frühjahr 1931

19.04.1931

1. Salzburger SK 1919 - Salzburger AK 1914

0:2

 

17.05.1931

 

 

Salzburger AK 1914 - Hertha Salzburg

 

 

8:0

 

 

Salzburger Volksblatt 8:0, Sporttagblatt 8:1, beide

Quellen berichteten nur die Torschützen von SAK.

Mit 8:0 in der Tabelle enthalten.

31.05.1931
Hertha Salzburg - 1. Salzburger SK 1919
3:3

 


Datenquellen: SBV, WST

 

 

Gešndert am 18.05.2015