Bezirksklasse Süd Staffel B Murtal-Kärnten 1940/41  

 

Begonnen wurde die Meisterschaft als gemeinsamer Bwereb Murtal/Kärnten (wie im Frühjhar 1940), doch schon bald im Herbst 1940 wurden Widerstände der steirischen Vereine gegen die Fahrt zu den Auswärtsspielen nach Kärnten laut, die zu dem Austritt des LSV Zeltweg im November 1940 und zur Einstellung der gemeinsamen Meisterschaft Murtal/Kärnten im Winter 1940/41 führten.

Daraufhin wurde der Bewerb geteilt - in eine Meisterschaft Kärntens 1941 und eine des Murtales 1941 (unter Mitnahme der Ergebnisse des Herbstes), die Sieger spielten eine Ausscheidung um den Meister Murtal/Kärnten 1941, dieser trat dann gegen den Meister der Staffel Steiermark A um den Meistertitel der Bezirklasse Süd an.

 

Der vorligenden Resultate zeigten einige nicht aufklärungsbare Differenzen zu den spätlichen Berichten in den Tageszeitungen

 

Bezirksklasse Süd Murtal/Kärnten 1940/41

Bezirksklasse Süd/Murtal l941

Bezirksklasse Süd/ Kärnten 1941

Staffelfinale Murtal/Kärnten 1941

 


 

 Bezirksklasse Süd Staffel B Murtal-Kärnten 1940/41 

Endstand bekannter Resultate/Kleine Zeitung Graz (05.12.1941):


1.
Villacher SV
8
8
0
0
41
:
9
+36
16
2.
LSV Klagenfurt
8
6
0
2
32
:
15
+17
12
3.
Klagenfurter AC
8
6
0
2
25
:
12
+13
12
4.
Alpine Zeltweg
8
4
0
4
28
:
20
+8
8
2) 3) aus Spielen
           
29
:
20
+9
8
1) KLZ
5.
Rapid Klagenfurt
8
3
1
4
19
:
24
-5
7
6.
BSG Fohnsdorf
8
3
1
4
14
:
21
-7
7
7.
Austria Knittelfeld
8
3
0
5
13
:
25
-12
6
8.
BSG Judenburg
8
2
0
6
11
:
36
-25
4
2) aus Spielen
           
11
:
35
-24
  1) KLZ (vermutlich falsch)
9.
LSV Zeltweg
8
0
0
8
8
:
29
-21
0
2) 4) aus Spielen
           
8
:
30
-22
  1) KLZ

 

Die Vereine nahmen ihre Ergebnisse in die Beweerbe 1941 Murtal und Kärnten mit.

 


 

1)

Eine Tabelle der Kleinen Zeitung - die in sich fehlerhaft ist (Score 192:191) -

zeigte geringfügige Differenzen zu den gemeldeten Resultaten (1 Spiel unsicher)

 

2)

Zeigt den Rekord der betreffenden Vereinen nach den berichteten Ergebnissen

 

3)

Alpine Zeltweg trug zu Meisterschafstbeginn einige Spiele nicht aus, die aber im

November/Dezember 1940 allesamt nachgetragen wurden.

 

4)

LSV Zeltweg trat im November 1940 vom Bewerb zurück

 


 

Spiele
September 1940
Übernahme des Ergebnisses in Meisterschaft Murtal 1941
Übernahme des Ergebnisses in Meisterschaft Kärnten 1941
08.09.1940
Klagenfurter AC - BSG Fohnsdorf
4:2
08.09.1940
LSV Zeltweg - LSV Klagenfurt
3:6
15.09.1940
Alpine Zeltweg - Austria Knittelfeld
8:1
15.09.1940
BSG Fohnsdorf - LSV Klagenfurt
1:4
15.09.1940
BSG Judenburg - Klagenfurter AC
0:7
15.09.1940
Rapid Klagenfurt - Villacher SV
1:5
29.09.1940
BSG Judenburg - BSG Fohnsdorf
5:2
29.09.1940
Rapid Klagenfurt - LSV Zeltweg
6:0
29.09.1940
Villacher SV - LSV Klagenfurt
5:2
Oktober 1940
06.10.1940
BSG Fohnsdorf - Alpine Zeltweg
4:3
06.10.1940
Klagenfurter AC - Austria Knittelfeld
4:1

06.10.1940

 

 

LSV Zeltweg - BSG Judenburg

 

 

0:0

-/+

 

S -/+

Originalresultat 6:3 - laut Abschlußtabelle mit

0:0/Sieg Judenburg strafverifiziert

13.10.1940

Alpine Zeltweg - BSG Judenburg

4:1

 

13.10.1940
Austria Knittelfeld - LSV Klagenfurt
2:3
13.10.1940
BSG Fohnsdorf - Rapid Klagenfurt
1:1
13.10.1940
Villacher SV - LSV Zeltweg
8:1
20.10.1940
Klagenfurter AC - LSV Zeltweg
2:1

27.10.1940

 

BSG Fohnsdorf - Austria Knittelfeld

 

2:0

 

Hin- und Rückspiel in Knittelfeld

Heimvorteil laut Herbstauslosung

27.10.1940
BSG Judenburg - Rapid Klagenfurt
2:6
27.10.1940
Klagenfurter AC - Villacher SV
1:4

27.10.1940

 

 

LSV Zeltweg - Alpine Zeltweg

 

 

2:5

 

 

Laut Tabelle Kleine Zeitung wäre auch ein

Ergebnis von 2:6 möglich, allerdings ist

dieses 2:5 von 4 Quellen bestätigt

November 1940
03.11.1940
Alpine Zeltweg - Rapid Klagenfurt
4:0
03.11.1940
Austria Knittelfeld - LSV Zeltweg
2:1
03.11.1940
LSV Klagenfurt - Klagenfurter AC
0:3
10.11.1940
Alpine Zeltweg - LSV Klagenfurt
0:6
10.11.1940
BSG Fohnsdorf - Villacher SV
2:4
10.11.1940
Rapid Klagenfurt - Klagenfurter AC
2:1
Heimvorteil laut Herbstauslosung
10.11.1941
BSG Judenburg - Austria Knittelfeld
2:3
17.11.1940
Alpine Zeltweg - Klagenfurter AC
2:3

17.11.1940

 

 

 

 

LSV Zeltweg - BSG Fohnsdorf

 

 

 

 

0:0

-/+

 

 

-

S -/+

Am 17.11.1940 abgesagt, veschoben auf

Dezember 1940, da aber LSV Zeltweg Ende

November vom Bewerb zurücktrat zugunsten

von Fohnsdorf strafverifiziert

17.11.1940
Rapid Klagenfurt - Austria Knittelfeld
3:4

17.11.1940

 

 

 

Villacher SV - BSG Judenburg

 

 

 

10:0

 

 

 

Am 3.11.1940 abgesagt, da Judenburg

Aufstellungsschwierigkeiten hatte.

Zwischenzeitlich für Villach strafverifiziert, am

17.11.1940 dann doch neu ausgetragen

24.11.1940

 

 

 

Austria Knittelfeld - Villacher SV

 

 

 

0:2

 

 

 

Am 20.10.1940 sagte Knittelfeld das Spiel ab,

worauf es zugunsten Villachs strafverifiziert

wurde, letztendlich wurde die Begegnung

aber am 24.11.1940 doch neu ausgetragen.

24.11.1940

 

LSV Klagenfurt - BSG Judenburg

 

4:1

 

Am Originaltermin 20.10.1940 nicht

ausgetragen

Dezember 1940
01.12.1940
LSV Klagenfurt - Rapid Klagenfurt
7:0

01.12.1940

 

 

 

 

Villacher SV - Alpine Zeltweg

 

 

 

 

3:2

 

 

 

 

Am Originaltermin 8.9.1940 nicht ausgetragen

Zunächst für Villach strafverifiziert, dann doch

neu terminisiert (Alpine behauptete, nicht

rechtzeig vom Spieltermin vesrtändigt worden

zu sein)

 


 

 Bezirksklasse Süd Murtal 1940/41 

 

Stand bekannter Spiele (04.05.1941):

Keine Abschlußtabellen in Zeitungen


1.
LSV Zeltweg
8
4
0
4
26
:
11
+15
8
1) 2) Meister, Play Off
2.
Austria Knittelfeld
7
4
0
3
15
:
20
-5
8
3.
BSG Judenburg
6
3
0
3
12
:
13
-1
6
4.
Alpine Zeltweg
7
3
0
4
23
:
26
-3
6
5.
BSG Fohnsdorf
6
3
0
3
11
:
17
-6
6
2)

 

Die Murtalliga war 1941/42 nicht mehr höchste Spielklasse, die obigen Vereine trugen aber

eine Meisterschaft (als 2. Klasse Obersteiermark mit Aufstiegsmöglichkeit in Steiermark I)

zusammen mit neuen Teams aus dem Mürztal aus

 


 

Fehlende Spiele (3)

Alpine Zeltweg - BSG Fohsndorf

Austria Kinttelfeld - BSG Judenburg

BSG Fohnsdorf - BSG Judenburg

LSV Zeltweg wurde am 4.5.1841 bereits als Meister bezeichnet, anzunehmen, dass die

fehlenden Spiele (ob des knappen Tabellenstandes) bereits vorher ausgetragen wurden.

 


 

1)

Der Meister des Murtals - LSV Zeltweg - trug gegen den Meister Kärntens ein Finale um den

Sieg in der Bezirksklasse Süd/Staffel B aus.

 

2)

LSV Zeltweg - von der gemeinsamen Meisterschaft mit Kärnten im November 1940

zurückgetreten - nahm wieder am Bewerb teil.

 


 

Bekannte Spiele
Herbst 1940
15.09.1940
Alpine Zeltweg - Austria Knittelfeld
8:1
29.09.1940
BSG Judenburg - BSG Fohnsdorf
5:2
06.10.1940
BSG Fohnsdorf - Alpine Zeltweg
4:3

06.10.1940

 

 

LSV Zeltweg - BSG Judenburg

 

 

0:0

-/+

 

S -/+

Originalresultat 6:3 - laut Abschlußtabelle mit

0:0/Sieg Judenburg strafverifiziert

13.10.1940

Alpine Zeltweg - BSG Judenburg

4:1

 

27.10.1940

 

BSG Fohnsdorf - Austria Knittelfeld

 

2:0

 

Hin- und Rückspiel in Knittelfeld

Heimvorteil laut Herbstauslosung

27.10.1940

 

 

LSV Zeltweg - Alpine Zeltweg

 

 

2:5

 

 

Laut Tabelle Kleine Zeitung wäre auch ein

Ergebnis von 2:6 möglich, allerdings ist

dieses 2:5 von 4 Quellen bestätigt.

03.11.1940
Austria Knittelfeld - LSV Zeltweg
2:1
10.11.1940
BSG Judenburg - Austria Knittelfeld
2:3

17.11.1940

 

 

 

 

LSV Zeltweg - BSG Fohnsdorf

 

 

 

 

0:0

-/+

 

 

 

S -/+

Am 17.11.1940 abgesagt, veschoben auf

Dezember 1940, da aber LSV Zeltweg Ende

November vom Herbstbewerb zurücktrat

zugunsten von Fohnsdorf strafverifiziert

Frühjahr 1941
06.04.1941
LSV Zeltweg - Austria Knittelfeld
4:1
20.04.1941
Alpine Zeltweg - LSV Zeltweg
1:10
Heimvorteil laut Herbstauslosung
20.04.1941
Austria Knittelfeld - BSG Fohnsdorf
3:2
27.04.1941
BSG Fohnsdorf - LSV Zeltweg
1:6
27.04.1941
BSG Judenburg - Alpine Zeltweg
3:1
04.05.1941
Austria Knittelfeld - Alpine Zeltweg
5:1
04.05.1941
BSG Judenburg - LSV Zeltweg
1:3

Fehlende Resultate (wahrscheinlich vor dem 4.5.1941, denn da wurde LSV Zeltweg bereits als

Meister bezeichnet)

 

Alpine Zeltweg - BSG Fohsndorf

 

 

 

angesetzt für 1.5.1941 - ein Spiel am

15.5.1941 in Fohnsdorf (5:4 für Fohnsdorf)

wurde nicht als Meisterschaftsspiel angesetzt

  Austria Knittelfeld - BSG Judenburg   ausgelost für 6.4.1941
  BSG Fohnsdorf - BSG Judenburg   angesetzt für 6.4.1941

 


 

 Bezirksklasse Süd Kärnten 1940/41 

 

Stand bekannter Spiele (04.05.1941):

Keine Abschlußtabellen in Zeitungen


1.
Villacher SV
5
4
0
1
18
:
5
+13
8
1) Meister. Play Off
2.
Klagenfurter AC
6
4
0
2
10
:
8
+2
8
3.
LSV Klagenfurt
5
2
0
3
12
:
11
-1
4
4.
Rapid Klagenfurt
6
1
0
5
5
:
21
-16
2

 

Auf-Abstieg

Kein Absteiger, alle 4 Vereina nahmen am Bewerb 1941/42 teil, zusätzlich wurden SK Kranj

(Krainburg) und TSG Jesenice (Aßling) aus den 'befreiten' Gebieten Jugoslawiens zugeteilt.

 


 

Fehlendes Spiel (1)

LSV Klagenfurt - Villacher SV

 


 

1)

Der Meister Kärntens - Villacher SV - trug gegen den Meister des Murtals ein Finale um den

Sieg in der Bezirksklasse Süd/Staffel B aus.

 


 

Bekannte Spiele
Herbst 1940
15.09.1940
Rapid Klagenfurt - Villacher SV
1:5
29.09.1940
Villacher SV - LSV Klagenfurt
5:2
27.10.1940
Klagenfurter AC - Villacher SV
1:4
03.11.1940
LSV Klagenfurt - Klagenfurter AC
0:3
10.11.1940
Rapid Klagenfurt - Klagenfurter AC
2:1
Heimvorteil laut Herbstauslosung
01.12.1940
LSV Klagenfurt - Rapid Klagenfurt
7:0
Frühjahr 1941
30.03.1941
Klagenfurter AC - LSV Klagenfurt
3:1
30.03.1941
Villacher SV - Rapid Klagenfurt
4:1

27.04.1941

 

Klagenfurter AC - Rapid Klagenfurt

 

2:1

 

Unsicher, ob Meisterschaftsspiel

Heimvorteil laut Herbstauslosung

01.05.1941

 

Villacher SV - Klagenfurter AC

 

0:0

-/+

S -/+

Der Villacher SV trat nicht an

04.05.1941

 

 

 

 

 

 

Rapid Klagenfurt - LSV Klagenfurt

 

 

 

 

 

 

0:2

 

 

 

 

 

 

am 6.4.1941 bereits einmal ausgetragen,

gleiches Ergebnis 0:2, warum das Spiel

eventuell am 4.5. wiederholt wurde, ist

unbekannt.

Im Spiel am 4.5.1941 gab es 6

Ausschlüsse !

Heimvorteil laut Herbstauslosung

Fehlendes Resultat

 

LSV Klagenfurt - Villacher SV

   

 


 

 Bezirksklasse Süd Staffelfinale (B) Kärnten-Murtal 1941 

Finale der beiden Gruppensieger des Frühjahrs 1941 um den Sieg in der Staffel B der Bezirksklasse Süd

 

25.05.1941
LSV Zeltweg - Villacher SV
0:5
Hinspiel
01.06.1941
Villacher SV - LSV Zeltweg
4:3
1) Rückspiel

 

Der Villacher SV war damit qualifiziert für ein Finale gegen den Meister der Staffel A (Steiermark) um den Sieg in der Bezirksklasse Süd und um einen Aufstiegsplatz für die Bereichsliga 1941/42

 


 

 

Geändert am 27.08.2018