Saison 2004/05
Übersicht

Allgemein

 
Vereinsspiele national
 
 
 
 
Auswahlspiele
 
 
Vereinsspiele international

Europacup

UI-Cup

Gesamtübersicht

Turniere

Gesamtübersicht

 

Übersicht

 

Allgemein:

 

Am 2.3.2005 wurde das Länderspiel Österreich - Kroatien in Wien wegen Unbenützbarkeit des Ernst-Happelstadions (gefrorener Boden) auf Wunsch der Kroaten kurzfristig abgesagt, obwohl der Referee den Boden für bespielbar erklärte. Dieses Spiel und das aus dem gleichen Grund abgesagte UEFA-Cup Spiel Austria Wien - Athletic Bilbao vom 16.2.2005 waren Anlaß, endlich eine Rasenheizung in Österreichs größtem Stadion zu installieren.

 

Vereine

 

Lizenzierungsverfahren:

Die Finanziellen Sorgen einiger Vereine traten gegen Saisonende bei der Lizenzvergabe wieder ans Tageslicht.

Am 9.5.2005 legten VfB Admira/Wacker Mödling und Schwarz-Weiß Bregenz (Bundesliga), der SV Wörgl und SC Untersiebenbrunn (1. Liga) Protest gegen die in 1. Instanz verweigerte Lizenz für 2005/06 ein.
VfB Admira/Wacker Mödling erhielt diese in 2. Instanz am 13.05.2005, währen sie den anderen 3 Vereinen wieder verweigert wurde. SV Wörgl und SC Untersiebenbrunn legten keinen Protest mehr gegen diese Entscheidung ein, während Schwarz-Weiß Bregenz auch durch die letzte Instanz, dem Ständigen Neutralen Schiedsgericht, die Spielberechtigung in den ersten beiden Ligen Österreichs für 2005/06 am 30.05.2005 verweigert wurde.

 

Vereinsspiele national

 

Meisterschaft Ö I 2004/05

Bundesliga

 

In der Bundesligameisterschaft kam es beim vorentscheidenden Spiel Austria Wien - Grazer AK am 5.5.2005 zum Eklat, als Zuschauer (wohl aus Protest gegen die sich anbahnende Heimniederlage) auf das Spielfeld eindrangen, worauf das Spiel abgebrochen und mit 3:0 für die Grazer strafverifiziert wurde.

Meister aber wurde aber Rapid Wien knapp vor dem Grazer AK.


Endstand (29.05.2005):


1.
Rapid Wien
36
21
8
7
67
:
31
+36
71
Meister, CL-Qualifikation
2.
Grazer AK
36
21
7
8
58
:
28
+30
70
UEFA-Cup
3.
Austria Wien
36
19
12
5
64
:
24
+40
69
UEFA-Cup
4.
FC Pasching
36
17
9
10
53
:
48
+5
60
UEFA-Cup
5.
SV Mattersburg
36
12
9
15
48
:
58
-10
45
6.
Wacker Tirol
36
11
11
14
48
:
48
+0
44
7.
Sturm Graz
36
10
10
16
37
:
47
-10
40
8.
VfB Admira/Wacker Mödling
36
10
8
18
36
:
63
-27
38
9.
SV 'Austria' Salzburg
36
9
9
18
37
:
51
-14
36
2)
10.
Schwarz-Weiß Bregenz
36
4
9
23
30
:
80
-50
21
1) Absteiger

 

Alle Spiele

 


 

Aufsteiger: SV Ried im Innkreis (Meister 1. Liga)

 



1)
Schwarz-Weiß Bregenz erhielt vom Ständigen Neutralen Schiedsgericht am 30.05.2005 keine Lizenz

mehr. Der Verein ging in Konkurs und wurde aufgelöst (Nachfolgeverein SC Bregenz).

2)
Namensänderung zu Saisonende auf FC RB Salzburg durch neuen Hauptsponsor.

 

Meisterschaft Ö II 2004/05

1. Liga

 

Die geplante Aufstockung der 1. Liga (Österreich II) für 2005/06 auf 12 Vereine kam nicht zu Stande, nachdem die sportlich qualifizierten Teams aus Untersiebenbrunn und Bregenz nach Lizenverweigerung nicht mehr teilnehmen durften.
Diese Aufstockung wurde erst 2006/07 realisiert.

 

Endstand (27.05.2005):


1.
SV Ried im Innkreis
36
24
5
7
79
:
38
+41
77
Meister, Aufsteiger
2.
Kapfenberger SV
36
21
8
7
64
:
37
+27
71
3.
FC Kärnten
36
17
7
12
68
:
41
+27
58
4.
Austria Lustenau
36
14
14
8
55
:
43
+12
56
5.
DSV Leoben
36
12
11
13
43
:
49
-6
47
6.
SC Rheindorf Altach
36
9
14
13
37
:
45
-8
41
7.
LASK Linz
36
8
15
13
38
:
64
-26
39
8.
SC Untersiebenbrunn
36
9
7
20
45
:
66
-21
34
1)
9.
FC Gratkorn
36
6
14
16
43
:
58
-15
32
10.
SV Wörgl
36
7
11
18
32
:
63
-31
32
2) Absteiger

 

Alle Spiele

 


 

Aufsteiger in die 1. Liga (Österreich II):
Austria Wien Amateure (Regionalliga Ost)

SC Schwanenstadt (Regionalliga Mitte)
FC Kufstein (Regionalliga West)




1)
SC Untersiebenbrunn wurde im Lizenzierungsverfahren die Lizenz für 2005/06 verweigert.

Der Verein verzichtete auf einen Einspruch und stieg in eine untere Liga ab.

2)
SV Wörgl wurde in der Berufung zum Lizenzierungsverfahren am 30.05.2005 die Lizenz für

2005/06 verweigert. Der Verein wurde in die Landesliga (statt in die Regionalliga West)

zurückversetzt.

 

Österreichischer Cup 2004/05

 

Cupsieger: Austria Wien
Alle Spiele

 

Supercup 2004

 

Sieger: Austria Wien
09.07.2004 Grazer AK - Austria Wien 1:1 Pen. 2:4 in Graz

 

Auswahlspiele 

 

Länderspiele

 

Die Nationalmannschaft begann die WM-Qualifikation mit einem glücklichen, aber viel beachteten 2:2 Remis gegen England, durch die Heimniederlage gegen Polen bald darauf waren die Chancen aber bereits minimal, die Endrunde zu erreichen.

 

18.08.2004 Österreich - Deutschland 1:3 Wien  
04.09.2004 Österreich - England 2:2 Wien WM-Q *)
08.09.2004 Österreich - Aserbaidschan 2:0 Wien WM-Q *)
09.10.2004 Österreich - Polen 1:3 Wien WM-Q *)
13.10.2004 Nordirland - Österreich 3:3 Belfast WM-Q *)
08.02.2005 Zypern - Österreich 1:1 P. 5:4 Limassol Turnier **)
09.02.2005 Lettland - Österreich 1:1 P. 5:3 Limassol Turnier **)
26.03.2005 Wales - Österreich 0:2 Cardiff WM-Q *)
30.03.2005 Österreich - Wales 1:0 Wien WM-Q *)

 

*) WM-Qualifikation für Deutschland 2006

 

**) Zypern-Turnier 2005
08.02.2005 - 09.02.2005 (Sieger Finnland)

 

Auswahlspiele

 

Future Cup 2004-2006

Der Future-Cup diente (aus österreichischer Sicht) zur Vorbereitung für die Heimeuropameisterschaft 2008.

Er wurde 2004 begonnen und Anfang 2006 abgeschlossen.

16.11.2004 Türkei A2 - Österreich Future Team 3:1 Istanbul
19.04.2005 Österreich Future Team - Schottland Future Team 2:1 Mattersburg
 

sonstige Auswahlspiele

18.07.2004 Österreich Future Team - VfB Stuttgart (GER)

0:1

Kufstein
26.04.2005 Östererich Future Team - China U20 2:1 Pasching

 

Vereinsspiele international

 

Europacup 2004/05

 

Den größten Erfolg in dieser Saison gab es zweifellos durch die Wiener Austria im UEFA-Cup. Das Erreichen des Viertelfinales war eine positive Überraschung, noch dazu wo das Ausscheiden gegen den FC Parma dann denkbar knapp war. Auch der Grazer AK überstand die Gruppenphase im UEFA-Cup (nach gescheiterter Champions League Qualifikation) und schied erst im 1/16 Finale aus.

 

Teilnehmer:
Grazer AK (Champions League und UEFA-Cup)
Austria Wien (UEFA-Cup)
FC Pasching (UEFA-Cup)
Rapid Wien (UEFA-Cup)
Alle Spiele

 

UI-Cup 2004

 

Teilnehmer:
Schwarz-Weiß Bregenz (NICHT qualifiziert für UEFA-Cup)
Alle Spiele

 

Gesamtübersicht 2004/05

(15.06.2004 - 18.06.2005)

 

Beteiligte Vereine

Austria Lustenau
Austria Wien
DSV Leoben
FC Kärnten
FC Pasching
Grazer AK
Kapfenberger SV
LASK Linz
Rapid Wien
SC Rheindorf Altach
Schwarz-Weiß Bregenz
Sturm Graz

SV 'Austria' Salzburg
SV Mattersburg
SV Ried im Innkreis
VfB Admira/Wacker Mödling
Wacker Tirol
Wr. Sportklub
Alle Spiele

 

Turniere 

 

Gesamtübersicht 2004/05

 

Jubiläumsturnier 110 Jahre Vienna (international)

Wien, 02.07.2004 - 03.07.2004

Sieger: Wr. Sportklub

Teilnehmer aus Österreich: Vienna, Wr. Sportklub, Rapid Wien

Spiele

 

Blitzturnier Friedrichshafen 2004 (Deutschland - international)

Friedrichshafen, 04.07.2004

Sieger: Nationalmannschaft Iran

Teilnehmer aus Österreich: Schwarz-Weiß Bregenz

Spiele

 

Alpencup 2004 in Puch (international)

Puch, 06.07.2004 - 09.07.2004

Sieger: Besiktas Istanbul

Teilnehmer aus Österreich: SV 'Austria' Salzburg

Spiele

 

Wr. Stadthallenturnier 2005 (Wiener Hallencup- national)

Wien, 05.01.2005 - 09.01.2005

Sieger: SV Mattersburg

Spiele

 

Grazer Hallencup 2005 (national)

Graz, 14.01.2005 - 16.01.2005

Sieger: Sturm Graz

Spiele

 

Nazar-Cup 2005 in Side (Türkei - international)

Side, 29.01.2005 - 04.02.2005

Sieger: Sportul Studentesc Bukarest

Teilnehmer aus Österreich: Wacker Tirol

Spiele

 


Datenquellen: ORF, VER, KUR

 

 

Geändert am 30.05.2015