Spielbericht
 
Länderspiel (offiziell)
Donnerstag, 11.06.1903, ? Uhr
Budapest, Margareteninsel-Rennbahn, 700 Zuschauer
Schiedsrichter: Arthur Yolland (England)
 
UNGARN 3:2 (1:0) ÖSTERREICH
Tore:
Jozsef Pokorny 24' 
1:0
 
Istvan Buda 52' 
2:0
 
 
2:1
Josef Pulchert 'A.N. Other' 60' 
Jozsef Pokorny (Freistoss oder Elfmeter) 65' 
3:1
 
 
3:2
Johann Studnicka 'Jan' 70' 
 
Besonderheiten
Reisebegleiter Österreichs war der Präsident der Union, Ing. Adolf Walla. Als Trainer der ungarischen Mannschaft wird vom Wiener Tagblatt Herr Stobbe erwähnt.

Das Spiel wurde wieder als Städtespiel Budapest - Wien (bzw. laut
Pester Lloyd) als Spiel der repräsentativen Mannschaften des
ungarischen Fussballverbandes und der österreicheischen Fussballunion
ausgetragen und erst später als Länderspiel anerkannt.
 
Aufstellungen
Coach: Ferenc Gillemot
 
Coach: Verband
Ödön Holits-Holics (Magyar UE Budapest)
 
Rudolf Wagner (Vienna Cricket&FC)
Ferenc Nagy (MTK Budapest)
 
Max Leuthe 'Mac John' (Wiener AC)
Ferenc Manglitz (Ferencvaros Budapest)
 
Friedrich Dettelmaier (Wiener AC)
Tivadar Gorszky (Ferencvaros Budapest)
 
Engelbert Schrammel (Wiener AC)
Istvan Skrabak-Bank (Budapester TC)
 
Karl Stürmer (Wiener AC)
Jenö Bayer (Magyar AK Budapest)
 
Johann Dick (Vienna)
Ferenc Braun (Ferencvaros Budapest)
 
Josef Fischer (Wiener AC)
Istvan Buda © (Budapester TC)
 
Karl Edwin Schulz (Wiener AC)
Jozsef Pokorny (Ferencvaros Budapest)
 
Josef Pulchert 'A.N. Other' (Vienna)
Karoly Vincze (Magyar AK Budapest)
 
Johann Studnicka 'Jan' © (Wiener AC)
Ferenc Weisz (Ferencvaros Budapest)
 
Josef Taurer (Wiener AC)

 


Datenquellen: ASZ, IFS, KAS, PLO, WTB

 

 

Geändert am 12.04.2020