Spielbericht
 
Olympische Spiele 1912 - Halbfinale
Mittwoch, 03.07.1912, 19:00 (MEZ)
Stockholm, Djurgarden-Stadion, 3500 Zuschauer
Schiedsrichter: Herbert James Willing (Holland)
 
ÖSTERREICH 5:1 (2:0) ITALIEN
Tore:
Alois Müller II 30' 
1:0
 
Leopold Grundwald 'Grundl' (Neubauer ?) 40' 
2:0
 
Ludwig Hussak 49' 
3:0
 
Johann Studnicka 'Jan' 65' 
4:0
 
 
4:1
Felice Berardo 81' 
Leopold Grundwald 'Grundl' 89' 
5:1
 
 
Besonderheiten
Halbfinale des Trostbewerbes !
-------------------------------------------------
Die Aufstellung Österreichs nahm der Verband vor, Trainer für die Olympischen Spiele
war James Hogan.
---------------------------------------------------------------------------------
Angezeigt werden die Torschützen, die im Buch Olympische Fußballturniere
(Diem-Archiv der Deutschen Sporthochschule Köln), bei IFFHS, von beiden Verbänden
und von italiensichen Zeitungen genannt werden.
Alternativ dazu wurden in heimischen Zeitungen, einem unvollständigen Bericht
des olympischen Komitees und anderen Büchern folgende Schützen der
österreichischen Tore genannt:
1:0 Müller/Merz
2:0 Grundwald/Müller/Neubauer
3:0 Hussak/Merz/Müller
4:0 Studnicka/Neubauer
5:1 Grundwald/Hussak
 
Aufstellungen
Coach: James Hogan
 
Coach: Vittorio Pozzo
Josef Kaltenbrunner (Rapid Wien)
 
Piero Campelli (Inter Mailand)
Karl Braunsteiner (Wr. Sportclub)
 
Renzo de Vecchi (AC Milan)
Bernhard Graubart (DFC Prag)
 
Modesto Valle (Pro Vercelli)
Franz Weber (Vienna)
 
Angelo Binaschi (Pro Vercelli)
Josef Brandstetter I (Rapid Wien)
 
Giuseppe Milano I © (Pro Vercelli)
Robert Cimera 'Robert' (DFC Prag)
 
Pietro Leone (Pro Vercelli)
Ludwig Hussak (Wr. Amateur SV)
 
Enea Zuffi (AC Torino)
Alois Müller II (Wr. Sportclub)
 
Franco Bontadini (Inter Mailand)
Johann Studnicka 'Jan' © (Wiener AC)
 
Felice Berardo (Pro Vercelli)
Leopold Neubauer (Wr. Sportclub)
 
Luigi Barbesino (AS Casale)
Leopold Grundwald 'Grundl' (Rapid Wien)
 
Edoardo Marini (FC Genua 1893)

 


Datenquellen: ASZ, IFS, KAS, REP, SCI

 

 

Geändert am 17.02.2022