Spielbericht
 
Auswahlspiel
Sonntag, 10.06.1923
Klagenfurt, Wörtherseesportplatz, 1000 Zuschauer
Schiedsrichter: Johann Steiner (Österreich)
 
KÄRNTEN 13:1 (7:0) SALZBURG
Tore:
Lackner 8' 
1:0
 
Breh 8' 
2:0
 
Wimberger 18' 
3:0
 
Polster ?
4:0
 
Wimberger 35' 
5:0
 
Lackner ?
6:0
 
Lackner (knapp vor Halbzeit) ?
7:0
 
M. Mayer 54' 
8:0
 
Wimberger ?
9:0
 
Lackner ?
10:0
 
Wimberger 72' 
11:0
 
 
11:1
K. Lanzer (Blechinger ?) 74' 
M. Mayer 78' 
12:1
 
Wimberger 89' 
13:1
 
 
Besonderheiten
Der beste Verein Salzburgs, der 1. Salzburger SK 1919, verweigerte für
diese Begegnung seine Spieler, obwohl dann mit K. Lanzer (vom 1. SSK
1919), der vom Wr. Sporttagblatt nicht in der Aufstellung genannt war,
aber als Torschütze geführt wurde und somit gespielt haben sollte. Das
Kärntner Tagblatt führte in der Aufstellung Lanzer statt Blechinger
an.
 
Aufstellungen
Coach: Stossier
 
Coach: Dr. Laskowitz
Mellitzer (Klagenfurter AC)
 
Alois Westreicher (Salzburger AK 1914)
Prof. Pfeiffer (Klagenfurter AC)
 
Fritz Klein (Salzburger AK 1914)
Manesi (Villacher SV)
 
Walter Riebl (Salzburger AK 1914)
Samonig (Klagenfurter AC)
 
Max Holzmann (1. Oberndorfer SK 1920)
Polster (Villacher SV)
 
Alfred Lux (Salzburger AK 1914)
Stossier (Klagenfurter AC)
 
Fr. Pospischil (Deutscher SV Salzburg)
Breh (Klagenfurter SV)
 
Blechinger (Deutscher SV Salzburg)
Lackner (Klagenfurter SV)
 
Max Schmid (Garnisons SV Salzburg)
Wimberger (Villacher SV)
 
Reinthaler (Deutscher SV Salzburg)
Reinhard (Klagenfurter AC)
 
Franz Holzner (Salzburger AK 1914)
M. Mayer (Villacher SV)
 
Rudolf Wewalka (Salzburger AK 1914)

 


Datenquellen: KTB, WST

 

 

Geändert am 04.01.2021