Spielbericht
 
B-Länderspiele 1926/27
Sonntag, 10.04.1927
Szeged, Sportplatz Bastya, 4000 Zuschauer
Schiedsrichter: Ferenc Gerö (Ungarn)
 
UNGARN B 1:1 (0:0) ÖSTERREICH B
Tore:
Varga 58' 
1:0
 
 
1:1
Matej Stepán (Elfmeter) 70' 
 
Besonderheiten
Obwohl bei Österreich tschechoslowakische Spieler (von Slovan -
mögliche Doppelstaatsbürgerschaft) mitwirkten, wurde die Begegnung in
allen Quellen als B-Länderspiel und nicht als Städtespiel bezeichnet.
Grund dafür ist die Mitwirkung zahlreicher Spieler bei den Ungarn, die
nicht von Budapester Vereinen gestellt wurden.
 
Aufstellungen
Coach: Dr. Mariassy
 
Coach: Hugo Meisl
Acht (Bastya Szeged)
 
Franz Hlousek (SK Slovan Wien)
Beck (Bastya Szeged)
 
Jan Reichart (SK Slovan Wien)
Imre Senkey I (Hungaria MTK Budapest)
 
Rudolf Grüner (SK Slovan Wien)
Toth (Bastya Szeged)
 
Josef Ehrlich (1. Simmeringer SC)
Gàbor Klèber (Hungaria MTK Budapest)
 
Anton Koch (Admira Wien)
Eichbaum (FC 33 Budapest)
 
Frantisek Cernicky (SK Slovan Wien)
Gyula Senkey II (Hungaria MTK Budapest)
 
Leopold Danis (1. Simmeringer SC)
Varga (Bastya Szeged)
 
Rudolf Hanel (Vienna)
Kautzky (Soroksar Budapest)
 
Karel Zdarsky (SK Slovan Wien)
Spitz (Nemzeti Budapest)
 
Matej Stepán (SK Slovan Wien)
Solti (Bastya Szeged)
 
Franz Eckl (SK Slovan Wien)

 


Datenquellen: KAS, KLB, NFP, REP, WST

 

 

Geändert am 08.08.2017