Spielbericht
 
4-Städteturnier Wien 1930 - Finale
Sonntag, 01.06.1930, 18:00 (MEZ)
Wien, Hohe Warte, 10000 Zuschauer
Schiedsrichter: Frantisek Cejnar (Tschechoslowakei)
 
WIEN 2:2 (1:2) UNGARN B (HUN)
Tore:
Karl Langer 16' 
1:0
 
 
1:1
Drößler (Direktcorner) 20' 
 
1:2
Szedlaczek 30' 
Jenö Stern 65' 
2:2
 
 
Besonderheiten
Zuschauerschätzungen 7500-10000.
----------------------------------------------------------------------
Zischek vergab in der 50. Minute einen Elfmeter für Wien.
----------------------------------------------------------------------
Das Spiel wurde in der Sporthistorik fälschlicherweise als
B-Länderspiel bezeichnet. Laut Ausschreibung war das Turnier nur für
Städtemannschaften zugelassen - nur die Budapester hielten sich nicht
daran und entsandten ein ungarisches B-Auswahlteam.
 
Aufstellungen
Coach: Hugo Meisl
 
Coach: ?
Johann Billich (Austria Wien)
 
Acht (Ujpest FC Budapest)
(55' Franz Hribar) (Rapid Wien)
 
Kronenberger (Bastya Szeged)
Roman Schramseis (Rapid Wien)
 
Dudas (Ujpest FC Budapest)
Leopold Czejka (Rapid Wien)
 
Pesovnik (Sabaria Szombathely)
Josef Chloupek (Floridsdorfer AC)
 
Volentik (Ujpest FC Budapest)
Karl Humenberger (Floridsdorfer AC)
 
Kleber (Hungaria-MTK Budapest)
Josef Mahal (Wr. Sportclub)
 
Markos (Bocskay SC Debrecen)
Karl Zischek (Wacker Wien)
 
Szedlaczek (Bastya Szeged)
Walter Nausch (Austria Wien)
 
Teleki (Bocskay SC Debrecen)
(38' Friedrich Donnenfeld) (Hakoah Wien)
 
Semmler (Bocskay SC Debrecen)
Jenö Stern (Hakoah Wien)
 
Drößler (III. Kerület Budapest)
Anton Schall (Admira Wien)
   
Karl Langer (Floridsdorfer AC)
   

 


Datenquellen: KAS, ÖFB, WMO, WSM, WST

 

 

Geändert am 06.10.2014