Spielbericht
 
Svehla-Cup 1931/32
Sonntag, 22.02.1931, 15:00 (MEZ)
Mailand, Stadio San Siro, 47000 Zuschauer
Schiedsrichter: Paul Ruoff (Schweiz)
 
ITALIEN 2:1 (1:1) ÖSTERREICH
Tore:
 
0:1
Johann Horvath 4' 
Giuseppe Meazza 35' 
1:1
 
Raimundo Orsi 52' 
2:1
 
 
Besonderheiten
Zuschauermeldungen von 45000-50000.
----------------------------------------------------------------------
Orsi vergab in der 81. Minute einen Elfmeter für Italien.
----------------------------------------------------------------------
In der 44. Minute verletzte sich Österreichs Torwart Hiden und
Ersatztormann Franzl betrat das Spielfeld. Bevor jedoch der
Schiedsrichter weiterspielen ließ, war Hiden wieder fit und kehrte
ins Tor zurück. Deshalb zählt der Einsatz von Franzl nicht als
Auswechslung.
 
Aufstellungen
Coach: Vittorio Pozzo
 
Coach: Hugo Meisl
Giampiero Combi (Juventus Turin)
 
Rudolf Hiden (Wiener AC)
Eraldo Monzeglio (Bologna Sezione Calcio)
 
Roman Schramseis (Rapid Wien)
Umberto Caligaris © (Juventus Turin)
 
Karl Szoldatics (Admira Wien)
Alfredo Pitto (Bologna Sezione Calcio)
 
Johann Klima (Admira Wien)
Attilio Ferraris (AS Roma)
 
Josef Smistik I (Rapid Wien)
Luigi Bertolini (US Alessandria)
 
Karl Schott (Admira Wien)
Raffaele Costantino (AS Roma)
 
Ignaz Siegl © (Admira Wien)
Elvio Banchero (FC Genua 1893)
 
Leopold Facco (Admira Wien)
Giuseppe Meazza (Ambrosiana Mailand)
 
Friedrich Gschweidl II (Vienna)
Giovanni Ferrari (Juventus Turin)
 
Anton Schall (Admira Wien)
Raimundo Orsi (Juventus Turin)
 
Johann Horvath (Wacker Wien)

 


Datenquellen: KAS, ÖFB, WMO, WSM, WST

 

 

Geändert am 15.12.2016