Spielbericht
 
Länderspiel (offiziell)
Dienstag, 16.06.1931, 18:20 (MEZ)
Wien, Rapidplatz (Pfarrwiese), 10000 Zuschauer
Schiedsrichter: Dr. Julius Brüll (Tschechoslowakei)
 
ÖSTERREICH 2:0 (0:0) SCHWEIZ
Tore:
Friedrich Gschweidl II 59' 
1:0
 
Anton Schall 87' 
2:0
 
 
Besonderheiten
Zuschauerschätzungen 8000-10000.
Büche schied in der 85. Minute verletzt aus - Schweiz zu zehnt.
----------------------------------------------------------------------
Die Kapitänswürde für Gschweidl (bei Österreich) ist nicht bestätigt,
er war nur der Spieler mit den bei weiten meisten Einsätzen.
----------------------------------------------------------------------
Der schweizer Wechsel wurde von der Presse verschieden kommentiert,
mit großer Wahrscheinlichkeit ist aber die angezeigte Variante
richtig: Willy Jäggi ersetzte zur Halbzeit Fasson und spielte im
Angriff, während Dreyer auf die Position Fassons zurückgezogen wurde.
----------------------------------------------------------------------
Der Wechsel Thaler/Schramseis bei Österreich dauerte nur einige
Minuten (Mitte/Ende der 1. Halbzeit), laut Sporttagblatt berührte
Thaler nicht einmal den Ball, danach wurde Schramseis wieder
zurückgetauscht.
----------------------------------------------------------------------
Warum diese Begegnung zu den offiziellen Länderspielen Österreichs
gezählt wird, bleibt unbekannt.
Definitiv wurde es als improvisiertes Auswahlspiel angesetzt (was
schon durch den Wochentagstermin, die bei weitem nicht komplette
Aufstellung der österreichischischen Mannschaft und den kleinen
Rapidplatz als Austragungsort bewiesen scheint), noch dazu wurde ein
Antrag der Schweizer auf einen offiziellen Charakter des Spieles noch
am 3.6.1931 vom ÖFB abgelehnt.
Nach dem Spiel war von österreichischer Seite nur noch von einem
'Länderspiel' die Rede, ohne den Gesinnungswandel zu begründen.
Von schweizer Seite wurde dieses Spiel bis 1976 inoffiziell, ab
September 1976 für 2 Monate als offiziell, dann bis 1986 wieder als
inoffiziell bezeichnet. Im November 1986 wurde endgültig der offizielle
Status anerkannt, mit der seltsamen Begründung, dass das Spiel auch für
Österreich offiziell gilt).
 
Aufstellungen
Coach: Hugo Meisl
 
Coach: Verband
Josef Bugala (Rapid Wien)
 
Fritz Grüneisen (Nordstern Basel)
Roman Schramseis (Rapid Wien)
 
Rudolf Ramseyer © (FC Bern)
(?' Gustav Thaler) (SC Nicholson)
 
Severino Minelli (Grasshoppers Zürich)
(?' Roman Schramseis) (Rapid Wien)
 
Albert Hintermann (FC St. Gallen)
Leopold Czejka (Rapid Wien)
 
Otto Imhof (FC Biel)
Josef Chloupek (Floridsdorfer AC)
 
Mario Fasson (Young Boys Bern)
Josef Smistik I (Rapid Wien)
 
(46' Willy Jäggi IV) (FC La Chaux-de-Fonds)
Johann Urbanek (SC Nicholson)
 
Raymond Passello (Servette Genf)
Leopold 'Rudolf' Henzl (SK Slovan Wien)
 
Hermann Springer (Blue Stars Zürich)
Friedrich Gschweidl II © (Vienna)
 
Albert Büche (Nordstern Basel)
Karl Stoiber (Admira Wien)
 
Ernst Dreyer (FC Solothurn)
Anton Schall (Admira Wien)
 
Sisto Cavalli (FC Locarno)
Adolf Vogl (Admira Wien)
   

 


Datenquellen: IFS, KAS, NFP, ÖFB, WST

 

 

Geändert am 09.04.2021