Spielbericht
 
Mitropacup 1936 - 1.Runde Rückspiel (Hinspiel:4:0)
Sonntag, 28.06.1936, 17:45 (MEZ)
Prostejov, Stadion SK Prostejov, 10000 Zuschauer
Schiedsrichter: Pal von Hertzka (Ungarn)
 
SK PROSTEJOV (CSL) 2:3 (0:2) ADMIRA WIEN
Tore:
 
0:1
Wilhelm Hahnemann 2' 
 
0:2
Josef Bican (Adolf Vogl ?) 10' 
Josef Strobl (Freistoß) 67' 
1:2
 
 
1:3
Josef Bican 70' 
Antonin Dufek 89' 
2:3
 
 
Besonderheiten
Skandalspiel:
Nach 4 Ausschlüßen war Admira in der 82. Minute nur mehr zu siebent,
als auch Bican des Feldes verwiesen wurde (der Schiedsrichter
behauptete aber, Bican nicht ausgeschlossen zu haben, sondern das
Bican freiwillig das Spielverlassen hatte). So oder so - das Spiel
hätte abgebrochen werden müssen, da Admira nur noch 6 Spieler am
Spielfeld hatte.
Dieser Regelverstoß wurde nicht geahndet und das Spiel beglaubigt.
----------------------------------------------------------------------
Zuschauerschätzungen 8000-10000.
----------------------------------------------------------------------
Die Kapitänswürde für Melka/Prostejov und Adolf Vogl/Admira ist nicht
bestätigt.
 
Aufstellungen
Coach: Rudolf Krenek
 
Coach: Hans Kozourek/Viktor Hierländer
Frantisek Sram
 
Peter Platzer
Josef Suchy
 
Wilhelm Ludwig
Vilem Lugr
 
Otto Marischka
Vaclav Bouska
 
Johann Urbanek (A79')
Josef Strobl
 
Karl Humenberger (A80')
Oldrich Kvapil
 
Siegfried Joksch
Leopold Hencl
 
Leopold Vogel (A41')
Ladislav Culik (A13')
 
Wilhelm Hahnemann
Jan Melka ©
 
Karl Stoiber (A81')
Rudolf Drozd
 
Josef Bican (A82')
Antonin Dufek
 
Adolf Vogl ©

 


Datenquellen: MOR, PTB, REP, WMO, WST

 

 

Geändert am 26.04.2017