Spielbericht
 
Österreichische Amateur Staats-MS 1937 - Halbfinale Rückspiel (Hinspiel:2:5)
Sonntag, 29.08.1937, 16:30 (MEZ)
Klagenfurt, KAC-Platz, 1000 Zuschauer
Schiedsrichter: Josef Robatsch (Österreich)
 
KLAGENFURTER AC 4:2 (1:2) POST SV WIEN
Tore:
 
0:1
Josef Pivonka 2' 
Hubert Steiner 25' 
1:1
 
 
1:2
Josef Pivonka 26' 
Karl Graber 64' 
2:2
 
Valentin Krainer (Elfmeter) 72' 
3:2
 
Karl Prommer 87' 
4:2
 
 
Besonderheiten
Sponring schied beim Stand von 3:2 verletzt aus, Post zu zehnt.
----------------------------------------------------------------------
Als Torschützen von Post wurden auch Gelegs und Seiter genannt.
----------------------------------------------------------------------
Kärntner Zeitungen berichteten den Einsatz von Ludwig Himmelmaier
statt Hösch und von Anton Czepican statt Spielauer.
 
Aufstellungen
Coach: Koroschitz
 
Coach: Wondrak
Erich Romauch
 
Josef Bugala
Robert Nusser
 
Karl Zavadil
Otmar Kandolf
 
Karl Kellner
Walter Hlinetzky
 
Ludwig Hösch
Rudolf Ugoschek
 
Franz Stropnik
Otto Koroschitz
 
Rudolf Spielauer
Wolfgang Gosnik
 
Leopold Sponring
Karl Graber
 
Theodor Jehly
Karl Prommer
 
Lorenz Seiter
Valentin Krainer
 
Josef Pivonka
Hubert Steiner
 
Franz Karla

 


Datenquellen: KTB, MOR, WST

 

 

Geändert am 11.07.2017