Spielbericht
 
Auswahlspiel
Sonntag, 03.04.1938, 16:10 (MEZ)
Wien, Praterstadion, 60000 Zuschauer
Schiedsrichter: Alfred Birlem (Deutschland)
 
DEUTSCHÖSTERREICH 2:0 (0:0) DEUTSCHLAND
Tore:
Matthias Sindelar 62' 
1:0
 
Karl Szestak 'Sesta' (Freistoß asu 70m !) 70' 
2:0
 
 
Besonderheiten
Anschlußspiel
----------------------------------------------------------------------
Zu Beginn der NS-Zeit wurde Österreich noch Deutschösterreich genannt,
erst später die Bezeichnung 'Ostmark' angewendet.
----------------------------------------------------------------------
In der Presse wurde das Spiel als letztes Länderspiel Österreich -
Deutschland bezeichnet, ein Status, der ob der Nichtexistenz von
Österreich nicht gerechtfertigt ist.
----------------------------------------------------------------------
Ein Teil der Presse berichtete bereits SC Ostmark als Verein der
Austriaspieler.
 
Aufstellungen
Coach: Dionys Schönecker
 
Coach: Dr. Otto Nerz/Sepp Herberger
Peter Platzer (Admira Wien)
 
Hans Jakob (Jahn Regensburg)
Karl Szestak 'Sesta' (SC Ostmark (Austria Wien))
 
Paul Janes (Fortuna Düsseldorf)
Willibald Schmaus (Vienna)
 
Reinhold Münzenberg © (Alemannia Aachen)
Franz Wagner (Rapid Wien)
 
Andreas Kupfer (1. FC Schweinfurt 05)
Johann Mock (SC Ostmark (Austria Wien))
 
Ludwig Goldbrunner (Bayern München)
Stefan Skoumal (Rapid Wien)
 
Albin Kitzinger (1. FC Schweinfurt 05)
Wilhelm Hahnemann (Admira Wien)
 
Ernst Lehner (Schwaben Augsburg)
Josef Stroh (SC Ostmark (Austria Wien))
 
Rudolf Gellesch (Schalke 04)
Matthias Sindelar © (SC Ostmark (Austria Wien))
 
Hans Berndt (Tennis-Borussia Berlin)
Franz Binder 'Bimbo' (Rapid Wien)
 
Josef Gauchel (TUS Koblenz)
Johann Pesser (Rapid Wien)
 
Josef Fath (Wormatia Worms)

 


Datenquellen: KLB, NFP, WMO, WNN, WST

 

 

Geändert am 26.04.2017