Spielbericht
 
Auswahlspiel
Sonntag, 18.09.1938, 15:00 (MEZ)
Lustenau, Stadion an der Holzstraße, 1500 Zuschauer
Schiedsrichter: Knoblauch (Deutschland)
 
VORARLBERG 5:4 (2:2) OSTSCHWEIZ (SUI)
Tore:
 
0:1
Seiler 11' 
 
0:2
Taddei 13' 
Hermann Grabher 'Jäger' 24' 
1:2
 
Franz Vogel 29' 
2:2
 
 
2:3
Fischer 46' 
Franz Vogel 50' 
3:3
 
 
3:4
Taddei ?
Franz Vogel 70' 
4:4
 
Rudolf Grabher 'Stuckes' ?
5:4
 
 
Besonderheiten
1 Tor Vogels wurde auch als Eigentor eines Ostschweizers berichtet.
-------------------------------------------------------------------------------
Torschütze Fischer wurde als nicht vorangeküdigter Stürmer bei Ostschweiz genannt
-------------------------------------------------------------------------------
Vogel vergab in der 76. Minute einen Elfmeter für Vorarlberg
 
Aufstellungen
Coach: ?
 
Coach: ?
Aufstellung regulär
Aufstellung vorangekündigt
Benno Thönig (FC Lustenau 07)
 
Winniger (FC Baden)
Josef Künz (FC Lustenau 07)
 
Haberthür (FC Kreuzlingen)
Ernst Riedmann (FC Lustenau 07)
 
Kübler (FC Seebach)
Eduard Vogel (FC Lustenau 07)
 
Hofstetter (FC Kreuzlingen)
Hans Riedmann (FC Lustenau 07)
 
Möck (FC Seebach)
Oswald Feuerstein (TuS Dornbirn)
 
Fritschi (Langenau)
Alfred Fitz (FC Lustenau 07)
 
Taddei (Örlikon)
Hermann Grabher 'Jäger' (FC Lustenau 07)
 
Studerus (FC Töß)
Franz Vogel (FC Lustenau 07)
 
Seiler (?????)
Rudolf Grabher 'Stuckes' (FC Lustenau 07)
 
Wartmann (FC Töß)
J. Grabher (?)
 
Lienhardt (FC Seebach)

 


Datenquellen: FSO, KAS, VTB, WST

 

 

Geändert am 25.10.2019