Spielbericht
 
Reichsbundpokal 1940/41 - Vorrunde
Sonntag, 06.10.1940
Frankfurt/Main, 5000 Zuschauer
Schiedsrichter: Carl Schütz (Deutschland)
 
SÜDWEST (GER) 5:2 (3:1) OSTMARK
Tore:
Adam Schmitt 1' 
1:0
 
Karl Göhlich 7' 
2:0
 
Karl Göhlich 21' 
3:0
 
 
3:1
Georg Schors 31' 
 
3:2
Walter Rirsch 60' 
Peter Momber 85' 
4:2
 
Peter Momber 87' 
5:2
 
 
Besonderheiten
Bei Ostmark fehlten die Nationalspieler, die für Deutschlands Länderspiel gegen Ungarn am gleichen Tag einberufen wurden
 
Aufstellungen
Coach: ?
 
Coach: Hans Janisch/Ludwig Hussak
Hans Eigenbrodt (Kickers Offenbach)
 
Rudolf Zöhrer (Austria Wien)
Ludwig Kolb (Eintracht Frankfurt)
 
Stefan Wagner (Rapid Wien)
Heinrich Schmidt (FV Saarbrücken)
 
Karl Szestak 'Sesta' (Austria Wien)
Arthur Böttgen (FSV Frankfurt)
 
Walter Probst (Austria Wien)
Willi Lautz (Rot-Weiss Frankfurt)
 
Johann Mock (Austria Wien)
Rössler (VfR Frankenthal)
 
Franz Hanreiter (Admira Wien)
Reinhardt (VfR Frankenthal)
 
Karl Zischek (Wacker Wien)
Albert Wirsching (Eintracht Frankfurt)
 
Georg Schors (Rapid Wien)
Peter Momber (Borussia Neunkirchen)
 
Walter Rirsch (Austria Wien)
Adam Schmitt (Eintracht Frankfurt)
 
Franz Jelinek (Wr. Sportclub)
Karl Göhlich (Kickers Offenbach)
 
Ludwig Durek (FC Wien)

 


Datenquellen: KLB, ÖVZ, VÖB, WMO, WTB

 

 

Geändert am 01.01.2020