Spielbericht
 
Europacup für Nationalmannschaften 1948/53
Sonntag, 02.05.1948, 17:00 (MEZ)
Wien, Praterstadion, 60000 Zuschauer
Schiedsrichter: Jaroslav Vlcek (Tschechoslowakei)
 
ÖSTERREICH 3:2 (1:1) UNGARN
Tore:
 
0:1
Ferenc Szusza 15' 
Ernst Melchior 24' 
1:1
 
 
1:2
Ferenc Deák 48' 
Theodor Wagner (Elfmeter) 65' 
2:2
 
Alfred Körner 84' 
3:2
 
 
Besonderheiten
Der Kapitän Österreichs wurde nicht explizit erwähnt, aber mit großer Sicherheit
war es Hahnemann wie in den Länderspielen zuvor.
Die Daten des Wechseles Pelikan/Zeman stammen aus ungarischen Quellen, die
heimische Presse berichtete einen Einsatz für wenige Minuten nach dem 2:2 und vor
dem 3:2
 
Aufstellungen
Coach: F. Putzendopler/A. Kolisch/E. Frühwirth
 
Coach: Tibor Gallowich
Walter Zeman (Rapid Wien)
 
Géza Henni (Ferencvaros Budapest)
(73' Franz Pelikan) (Wacker Wien)
 
Ferenc Rudas (Ferencvaros Budapest)
(78' Walter Zeman) (Rapid Wien)
 
Sándor Balogh (Kispest AC Budapest)
Karl Kowanz (Admira Wien)
 
József Bozsik (Kispest AC Budapest)
Ernst Happel (Rapid Wien)
 
Mihály Kispéter (Ferencvaros Budapest)
Leopold Mikolasch (Austria Wien)
 
Árpád Tagányi (Szentlörincz AC)
Ernst Ocwirk (Austria Wien)
 
(40' Ferenc Rákosi) (Csepel Budapest)
Theodor Brinek II (Wacker Wien)
 
Béla Egresi (Ujpest TE Budapest)
Ernst Melchior (Austria Wien)
 
Ferenc Szusza © (Ujpest TE Budapest)
Theodor Wagner (Wacker Wien)
 
Ferenc Deák (Ferencvaros Budapest)
Josef Epp (Wr. Sportclub)
 
Ferenc Puskás (Kispest AC Budapest)
(36' Josef Stroh) (Austria Wien)
 
Sandor Göcze (Vagongyar ETO Györ)
Wilhelm Hahnemann © (Wacker Wien)
   
Alfred Körner (Rapid Wien)
   

 


Datenquellen: ABZ, KAS, SPS, WAM, WRM

 

 

Geändert am 07.02.2021