Spielbericht
 
Tounoi de France 1988 - Vorrunde
Dienstag, 02.02.1988, 17:45 (MEZ)
Toulouse, Stade Municipal, 5000 Zuschauer
Schiedsrichter: Claude Bouillet (Frankreich)
 
MAROKKO 3:1 (0:1) ÖSTERREICH
Tore:
 
0:1
Andreas Ogris 32' 
Mohammed Lachabi (Freistoß) 54' 
1:1
 
Moulay El Gharef (Elfmeter) 56' 
2:1
 
Moulay El Gharef 63' 
3:1
 
 
Besonderheiten
Österreich wollte ursprünglich nur mit einer Auswahlmannschaft ohne
offiziellen Status an diesem Turnier teilnehmen, um dem neuen Teamchef
Josef Hickersberger Zeit zum Aufbau eines neuen Teams zu geben. Gegner
Marokko akzeptierte dies, wogegen die Schweiz auf den offiziellen
Charakter eines Länderspieles bestand.
---------------------------------------------------------------------
Die Oberösterreichischen Nachrichten berichteten (als einzige Quelle)
von einem Wechsel des marokkanischen Torwarts Kahlil Azmi gegen Mudani
(Verein unbekannt) in der 46 Minute.
----------------------------------------------------------------------
keine Karten in diesem Spiel.
 
Aufstellungen
Coach: José Faria
 
Coach: Josef Hickersberger
Kahlil Azmi (Wydad Casablanca)
 
Klaus Lindenberger (Linzer ASK)
Jilal Fadel (Wydad Casablanca)
 
(59' Franz Wohlfahrt) (Austria Wien)
Hassan Hirs (?)
 
Heribert Weber © (Rapid Wien)
Lahcen Ouadani (?)
 
Robert Pecl (Rapid Wien)
Jabrane Mourad (?)
 
Karl Brauneder (Rapid Wien)
Moulay El Gharef (?)
 
Manfred Zsak (Austria Wien)
(84' Abdallah Haidamou) (?)
 
Peter Schöttel (Rapid Wien)
Abdelmajid Dolmy (Centrale Laitière Casablanca)
 
Jürgen Werner I (VOEST Linz)
Hassan Benabicha (?)
 
(59' Manfred Linzmaier) (FC Tirol)
Abdelrazzad Khairi (?)
 
Gerald Willfurth (Rapid Wien)
(46' Mohammed Lachabi) (?)
 
Manfred Kern (Admira/Wacker)
Hassan Nader (Wydad Casablanca)
 
Andreas Ogris (Austria Wien)
(67' Hamraoui) (?)
 
(59' Rupert Marko) (FC Tirol)
Mustapha Kiddi (?)
 
Anton Polster (Torino Calcio)
   
(76' Richard Niederbacher) (SV Waregem)

 


Datenquellen: ABZ, KRZ, KUR, OÖN

 

 

Geändert am 08.11.2012