Bodenseemeisterschaft 1928 

 

Inoffizieller Bewerb im Sommer 1928 mit Mannschaften aus den an den Bodensee angrenzenden Ländern Österreich, Deutschland und Schweiz. Erstmalig wurde dieser Bewerb im Pokalmodus (k/o Modus) ausgetragen, die Teilnehmer außerhalb Vorarlbergs sind nicht alle bekannt, auch fehlen (zumindest einige) Resultate.

 


 

Bekannte Spiele
Qualifikation

07.06.1928

 

 

 

 

 

 

 

FA Turnerbund Lustenau - FC Hag Lustenau

 

 

 

 

 

 

 

2:1

 

 

 

 

 

 

 

Diese Begegnung war als Vorrundenspiel ausgelost,

ob das Spiel am 7.6.1928 zur Bodensee-MS zählte

ist zweifelhaft, da es als Benefiz- und nicht als

Bewerbsspiel angesetzt war und da das Spiel FC

Lustenau - FC Konstanz vom 1.7.1928 explizit als

das erste Spiel der Meisterschaft bezeichnet wurde.

Jedenfalls erreichte Turnerbund Lustenau die

nächste Runde.

01.07.1928

 

FC Lustenau 07 - FC Konstanz 1900 (GER)

 

0:0

 

S +/- Konstanz trat nicht an.

Explizit als 1. Bewerbsspiel bezeichnet.

Halbfinale
15.07.1928
FC Lustenau 07 - FC Arbon (SUI)
10:1
 

15.07.1928

 

 

 

 

FA Turnerbund Lustenau - FC Romanshorn (SUI)

 

 

 

 

w/o ?

 

 

 

 

Angesetzt für den 15.7.1928. Es wurde aber kein

Resultat berichtet, was (auf Grund der Bedeutung

dieser Begegnung) eher unüblich war. Deshalb kann

mit großer Sicherheit angenommen werden, daß

Romanshorn nicht angetreten war.

Finale (in Lustenau)
22.07.1928
FA Turnerbund Lustenau 07 - FC Lustenau 07
6:4 n.V.
Lustenau, Blumenaustadion.

 

Bodenseemeister 1928: FA Turnerbund Lustenau

 

 


Datenquellen: VTB, VLZ, VVB, IBK

 

 

Geändert am 18.05.2014