Cup Tirol 1926 

 

Der tiroler Verband schrieb im Herbst 1926 einen Cupbewerb aus, der erste in der Geschichte Bundeslandes.

Die Ergebnisse der ersten Meisterschaftsspiele im Herbst 1926 zählten gleichzeitig als Vorrundenspiele, wobei die beiden Begegnungen nicht explizit erwähnt wurden, an Hand der Sieger/Verlierer aber nur unten angeführte Spiele in Betracht kamen.

 

Der Pokalsieg des Innsbrucker AC wurde erst viel später, nämlich im März 1927 anerkannt.

Der Profispieler Wolchowe vom Wiener AC war im Sommer 1926 nach Innsbruck zurückgekehrt und für den Innsbrucker AC als Amateur auch in den Cupspielen tätig. Der ÖFB sperrte daraufhin Wolchowe für 1 Jahr, bestätigte aber die bisherigen Resultate des Innsbrucker AC, da dem Verein wegen der "Verfehlung des Spielers kein Schaden erwachsen dürfe".

 


 

Vorrunde
17.10.1926
Innsbrucker AC - SV Innsbruck
7:1
Finale
24.10.1926
Wacker Innsbruck - Veldidena Innsbruck
3:1
Spiel 3.Platz
12.11.1926
Veldidena Innsbruck - SV Innsbruck
4:2
Tivoli
Finale
12.11.1926
Innsbrucker AC - Wacker Innsbruck
6:1
Tivoli

 


 

 

Gešndert am 30.09.2013