Wien I. Klasse Süd 1944/45 

 

Die 1. Klasse Wiens 1944/45 wurde in 2 Gruppen (Süd und Nord) ausgetragen, beide Gruppenmeister hätten in die Bereichsklasse Donau-Alpenland aufsteigen sollen, der Bewerb wurde jedoch kriegsbedingt im Winter 1944/45 abgebrochen

Die Berichterstattung über die Südgruppe war sehr dürftig, trotzedem konnte bis auf 2 kleine Ausnahmen die Tabelle der Kleinen Kriegszeitung an Hand der berichteten Ergebnisse rekonstruiert werden

 


 

Stand bei Bewerbsabbruch (07.01.1945):

Stand Kleine Kriegszeitung 4.2.1945


1.
SC Helfort Wien
9
8
0
1
28
:
13
+15
16
6) Aufsteiger
2.
AC Sparta Wien
8
5
2
1
24
:
21
+3
12
6)
3.
Rot Stern Wien
9
5
1
3
22
:
22
+0
11
4.
Reichsbahn VI
8
4
1
3
13
:
15
-2
9
6)
5.
SC Brunn/Gebirge
9
4
1
4
24
:
13
+11
9
6.
Favoritner FC Vorwärts 06
7
3
2
2
13
:
12
+1
8
7.
Post SG Wien
8
3
1
4
17
:
9
+8
7
17:10 5)
8.
Germania Baumgarten
6
3
0
3
9
:
9
+0
6
4) 6)
9.
Favoritner AC
7
3
0
4
13
:
16
-3
6
10.
SV Atzgersdorf
7
2
0
5
15
:
14
+1
4
11.
KSG Austria Brunn/Mödling
8
2
0
6
24
:
29
-5
4
2) 25:29 5)
12.
ASK Liesing
8
1
0
7
10
:
39
-29
2
 
LSV Wien
1
1
0
0
14
:
2
+12
2
1) 6)
SC Siebenhirten
8
0
1
7
8
:
32
-24
1
3)

 

Tabellenmodus (bei Punktegleichheit): 1. Kriterium war die geringere Anzahl der Spiele

(Verlustpunkte), danach der Torunterschied

 


 

6)

Zusammenstellung der Vereine für 1945/46

SC Helfort wurde in die Staatsliga eingeteilt, kein Absteiger 1944/45 - sonst gab es eine

Meisterschaft der 1. Klasse in 2 Gruppen mit zahlreichen neuen Mannschaften, nicht mehr

dabei waren aus der Südgruppe AC Sparta Wien, Reichsbahn VI, LSV Wien und Germania

Baumgarten

 


 

1)

LSV Markesdorf/Pielach wurde Anfang September 1944 nicht für die Bereichsklasse 1944/45

zugelassen - obwohl der Verein aus St. Pölten (1943/44 auf einem Nichtabstiegsplatz in der

Bereichsklasse) sogar nach Wien übersiedelte (Umbenennung in LSV Wien), um die

Reisebeschränkungen zu umgehen - sondern der 1. Klasse Süd zugeteilt
Hier spielte der LSV Wien nur eine einzige Begegnung und schied danach aus dem Bewerb

aus (angezeigt wird der erzielte Rekord)

 

2)

Austria Brunn schloß Anfang September 1944 eine Kriegsspielgemeinschaft mit VfB Mödling

und trat unter dem Namen KSG Austria Brunn/Mödling an

 

3)

SC Siebenhirten schied im Jänner 1945 aus dem Bewerb aus, angezegt wird der bis dahin

erzielte Rekord

 

4)

Berichteter Rekord der Sporthistorik (4 Siege - 0 Remis - 2 Niederlagen) in der

Abschlußtabelle ziemlich sicher falsch

 

5)

Das Ergebnis des Spieles Post - Austria Brunn/Mödling wurde von 3 Quellen mit 9:0

berichtetet, ist aber in der Tabelle der Kleinen Kriesgzeitung und des Völkischen

Beobachters mit 9:1 enthalten (in der angezeigten mit 9:0)

 


 

Runde 1 (entfallen)

10.09.1944

 

Germania Baumgarten - Rot Stern Wien

 

2:5

 

Nicht für die Tabelle gewertet, da alle anderen

Spiele dieser Runde abgesagt wurden

10.09.1944
Reichsbahn VI - Favoritner AC
 
nicht ausgetragen
10.09.1944
SC Helfort Wien - Favoritner FC Vorwärts 06
 
nicht ausgetragen
10.09.1944
AC Sparta Wien - Post SG Wien
 
nicht ausgetragen
10.09.1944
ASK Liesing - KSG Austria Brunn/Mödling
 
nicht ausgetragen
10.09.1944
SV Atzgersdorf - ASK Liesing
 
nicht ausgetragen
Runde 2
16.09.1944
LSV Wien - Favoritner AC
14:2
nicht gewertet, LSV Wien ausgeschieden
17.09.1944
KSG Austria Brunn/Mödling - AC Sparta Wien
7:0
17.09.1944
Favoritner FC Vorwärts 06 - Reichsbahn VI
1:1
17.09.1944
Post SG Wien - SC Helfort Wien
1:3
17.09.1944
SC Brunn/Gebirge - Germania Baumgarten
1:3
17.09.1944
SC Siebenhirten - ASK Liesing
1:1
nicht gewertet, Siebenhirten ausgeschieden
17.09.1944
Rot Stern Wien - SV Atzgersdorf
abgesagt
Runde 3
24.09.1944
AC Sparta Wien - SC Siebenhirten
6:3
nicht gewertet, Siebenhirten ausgeschieden
24.09.1944
ASK Liesing - Rot Stern Wien
1:2
24.09.1944
Favoritner AC - Favoritner FC Vorwärts 06
1:3
24.09.1944
Reichsbahn VI - Post SG Wien
2:1
24.09.1944
SC Helfort Wien - KSG Austria Brunn/Mödling
5:2
24.09.1944
SV Atzgersdorf - SC Brunn/Gebirge
0:3
Runde 4
01.10.1944
KSG Austria Brunn/Mödling - Reichsbahn VI
3:5

01.10.1944

 

 

 

Germania Baumgarten - SV Atzgersdorf

 

 

 

3:4

0:0

+/-

 

S +/-

Ursprüngliche Ergebnis 3:4 (oder 2:4-1 Quelle)

Anfang Dezember 1944 aus unbekannten

Gründen mit 0:0/Sieg Baumgarten strafverifziert

01.10.1944
Post SG Wien - Favoritner AC
2:0
01.10.1944
Rot Stern Wien - AC Sparta Wien
2:2
01.10.1944
SC Brunn/Gebirge - ASK Liesing
8:0
01.10.1944
SC Siebenhirten - SC Helfort Wien
0:6
nicht gewertet, Siebenhirten ausgeschieden
Runde 5
08.10.1944
AC Sparta Wien - SC Brunn/Gebirge
4:2

08.10.1944

 

ASK Liesing - Germania Baumgarten

 

1:3

 

Beim Stand von 1:3 abgebrochen, laut

bekannter Tabelle mit diesem Ergebnis gewertet.

08.10.1944
Favoritner AC - KSG Austria Brunn/Mödling
3:0
08.10.1944
Favoritner FC Vorwärts 06 - Post SG Wien
2:0
08.10.1944
Reichsbahn VI - SC Siebenhirten
2:0
nicht gewertet, Siebenhirten ausgeschieden
08.10.1944
SC Helfort Wien - Rot Stern Wien
5:1
Runde 6
15.10.1944
ASK Liesing - SV Atzgersdorf
2:10

15.10.1944

 

 

 

 

 

 

 

 

KSG Austria Brunn/Mödling - Favoritner FC Vorwärts 06

 

 

 

 

 

 

 

 

4:0

0:0

-/+

 

 

 

 

 

 

S -/+

Das Originalspiel endete 4:0, des Spieldatum

der Begegnung ist allerdings unbekannt,

gemeldet wurde das Ergebnis erst am

12.1.1945 - der 15.10.1944 war allerdings

das Datum der Ansetzung (ohne gemeldetes

Ergebnis) - im Jänner 1945 mit 0:0/Sieg

Vorwärts gewertet, da Austria Brunn einen

unberechtigten Spieler einsetzte

15.10.1944
Germania Baumgarten - AC Sparta Wien
1:2
15.10.1944
Rot Stern Wien - Reichsbahn VI
2:1
15.10.1944
SC Brunn/Gebirge - SC Helfort Wien
0:1
15.10.1944
SC Siebenhirten - Favoritner AC
1:3
nicht gewertet, Siebenhirten ausgeschieden
Runde 7
29.10.1944
AC Sparta Wien - SV Atzgersdorf
4:2
29.10.1944
Favoritner AC - Rot Stern Wien
4:2
29.10.1944
Favoritner FC Vorwärts 06 - SC Siebenhirten
8:1
nicht gewertet, Siebenhirten ausgeschieden

29.10.1944

 

Post SG Wien - KSG Austria Brunn/Mödling

 

9:0

 

Laut Tabellen hat das Spiel mit 9:1 geendet,

laut 3 unabhängigen Quellen allerdings 9:0

29.10.1944
Reichsbahn VI - SC Brunn/Gebirge
2:1
29.10.1944
SC Helfort Wien - Germania Baumgarten
2:0
Runde 8 (am 5.11.1944 abgesagt)
12.11.1944
ASK Liesing - AC Sparta Wien
2:5
12.11.1944
Rot Stern Wien - Favoritner FC Vorwärts 06
3:2
12.11.1944
SC Brunn/Gebirge - Favoritner AC
6:0

12.11.1944

 

 

 

 

 

SC Siebenhirten - Post SG Wien

 

 

 

 

 

1:5

0:0

-/-

 

 

 

S -/-

Am 29.12.1944 als abgebrochen gemeldet

(beide Teams Schuld am Abbruch) und mit 0

Punkten für beide Teams gewertet

Spiel letztendlich nicht gewertet, Siebenhirten

ausgeschieden

12.11.1944
SV Atzgersdorf - SC Helfort Wien
1:4
12.11.1944
Germania Baumgarten - Reichsbahn VI
abgesagt
Runde 9 (am 19.11.1944 abgesagt)
26.11.1944
KSG Austria Brunn/Mödling - SC Siebenhirten
6:2
nicht gewertet, Siebenhirten ausgeschieden
26.11.1944
Favoritner FC Vorwärts 06 - SC Brunn/Gebirge
3:3
26.11.1944
Post SG Wien - Rot Stern Wien
3:1

26.11.1944

 

 

Reichsbahn VI - SV Atzgersdorf

 

 

1:2

0:0

+/-

S +/-

Originalresultat 1:2, im Dezember 1944 mit

0:0/Sieg Reichsbahn beglaubigt.

26.11.1944

 

 

 

SC Helfort Wien - ASK Liesing

 

 

 

11:0

0:0

+/-

 

S +/-

Originalresultat 11:0, vorerst als

Meisterschaftsspiel gewertet - im Dezember

1944 mit 0:0/Sieg Helfort beglaubigt

26.11.1944
Favoritner AC - Germania Baumgarten
abgesagt
Runde 10

03.12.1944

 

 

AC Sparta Wien - SC Helfort Wien

 

 

6:4

 

 

Zunächst nach Protest Helforts nicht als

Meisterschaftsspiel anerkannt, im Jänner 1945

jedoch in der Tabelle enthalten

10.12.1944
ASK Liesing - Reichsbahn VI
3:1
10.12.1944
Favoritner AC - SV Atzgersdorf
1:2
10.12.1944
Rot Stern Wien - KSG Austria Brunn/Mödling
6:2

10.12.1944

 

 

 

SC Brunn/Gebirge - Post SG Wien

 

 

 

4:3

0:0

+/-

 

S +/-

Originalresultat 4:3, wobei Post keine komplette

Mannschaft stellen konnte - im Jänner 1945 mit

0:0/Sieg Brunn beglaubigt.

10.12.1944
Germania Baumgarten - Favoritner FC Vorwärts 06
4:3

abgesagt

Runde 11 (entfallen)
17.12.1945
SC Siebenhirten - Rot Stern Wien
 
abgesagt
17.12.1945
KSG Austria Brunn/Mödling - SC Brunn/Gebirge
 
abgesagt
17.12.1945
Post SG Wien - Germania Baumgarten
 
abgesagt
17.12.1945
Favoritner FC Vorwärts 06 - SV Atzgersdorf
 
abgesagt
17.12.1945
Favoritner AC - ASK Liesing
 
abgesagt
17.12.1945
Reichsbahn VI - AC Sparta Wien
 
abgesagt
Runde 12

07.01.1945

 

 

 

SV Atzgersdorf - SC Siebenhirten

 

 

 

0:0

-/-

 

 

S -/-

Zunächst mit 0 Punkten für beide Teams

beglaubigt, letztendlich nicht gewertet, da

Siebenhirten ausgeschieden war

07.01.1945
AC Sparta Wien - Post SG Wien
1:1
07.01.1945
ASK Liesing - KSG Austria Brunn/Mödling
1:10
Liesing trat mit 9 Spielern an
07.01.1945
Reichsbahn VI - Favoritner AC
1:4
07.01.1945
Rot Stern Wien - Germania Baumgarten
3:2
07.01.1945
SC Helfort Wien - Favoritner FC Vorwärts 06
4:2

 


Herzlichen Dank an Herbert Schiller für die Aufbereitung der Daten dieses Bewerbes.

 

 

Geändert am 24.09.2018