Saison 2012/13
Übersicht

Allgemein

 
Vereinsspiele national
 
 
 
Auswahlspiele
 
Vereinsspiele international

Europacup

Gesamtübersicht

Turniere

Gesamtübersicht

 

Übersicht

 

Allgemein:

 

Sensation des Jahres

Drittligist FC Pasching wurde sensationeller Weise Cupsieger in Österreich, wobei die Oberösterreicher nicht nur den frisch gekürten Meister Austria im Finale, sondern auch noch Rapid Wien und FC RB Salzburg (alle auswärts !) in den Vorrunden eliminierten.

 

Vereine

 

Lizenzierungsverfahren

Im alljährlichen Lizenzierungsverfahren wurde den Bundesligavereinen FC Admira/Wacker Mödling und Wacker Innsbruck sowie den 1. Liga-Teams TSV Hartberg und Vienna die Spielbewilligung für 2013/14 am 30.4.12013 in erster Instanz verweigert. Der FC Lustenau 07 hatte nach den Urteilen der Bundesliga vom März 2013 erst gar keinen Antrag gestellt.

In zweiter Instanz am 15.5.2013 bekamen alle genannten Vereine ihre Lizenz für die neue Saison, der Vienna wurden allerdings wegen Verstössen gegen die Lizenzbestimmungen 5 Punkte in der Saison 2013/14 abgezogen. Dieses Urteil wurde am 11.6.2013 herabgesetzt, übrig blieben 3 Minuspunkte und €20000 Geldstrafe.

 

Wolfsberger AC

Die Kooperation zwischen Wolfsberger AC und St. Andrä wurde im Sommer 2012 beendet. Der neue Bundesligateilnehmer trat wieder unter seinem alten Namen Wolfsberger AC an.

 

FC Admira Wacker Mödling

Am 1.7.2012 nahm der FC Admira nach Wegfall seines Hauptsponsors wieder seinen alten Namen, FC Admira Wacker Mödling an.

 

Grazer AK

Am 30.10.2012 wurde die Fußballsektion des Grazer Traditionsvereines nach zahlreichen Ausgleichs- und Konkursverfahren in den letzten Jahren endgültig aufgelöst.

 

FC Lustenau 07

Der FC Lustenau gab am 24.1.2013 bekannt, den Profibetrieb einzustellen. Am 12.3.2013 beschloß die Bundesliga den Zwangsabstieg der Vorarlberger am Saisonende wegen mehrfacher Verstöße gegen das Lizenzierungsverfahren. Der Verein wurde am Saisonende auf den letzten Platz gereiht, durfte aber die Meisterschaft zu Ende spielen. Ein Ausgleichsverfahren wurde Ende Mai 2013 erfolgreich abgeschlossen und damit der Weiterbestand des Vereins gesichert.

 

Vereinsspiele national

 

Meisterschaft Ö I 2012/13

Bundesliga

 

Meister wurde nach 7 jahren Pause wieder einmal Austria Wien. Die Violetten nutzten eine kurze Schwächephase Salzburgs mit mehreren unentschiedenen Spielen zu Beginn der Frühjahrssaison zu einem komfortablem Vorsprung von bis zu 13 Punkten, von dem sie bis zum Meisterschaftsende zehren konnten. Dramatisch der Abstiegskampf, in dem vor der letzten Runde noch 4 Vereine gefährdet waren !. Letztendlich erwischte es mit dem SV Mattersburg (nach zehnjähriger ununterbrochener Zugehörigkeit zum Oberhaus) wohl einen Verein, mit dem man am wenigsten gerechnet hatte und der wenige Runden vor Schluß schon gerettet schien.

Um die Europaliga-Plätze entbrannte ein etwas kurioser "Kampf", da wochenlang kaum eines der betroffenen Teams richtig punkten konnte und von den Umfallern der direkten Konkurrenten lebte. Erst kurz vor Meisterschaftsende setzte sich Rapid etwas aus dieser Gruppe ab.

 

Endstand (26.05.2013):


1.
Austria Wien
36
25
7
4
84
:
31
+53
82
Meister, CL-Qualifikation
2.
FC RB Salzburg
36
22
11
3
91
:
39
+52
77
CL-Qualifikation
3.
Rapid Wien
36
16
9
11
57
:
39
+18
57
2) Europa-League
4.
Sturm Graz
36
13
9
14
49
:
56
-7
48
2) Europa-League
5.
Wolfsberger AC
36
12
11
13
53
:
56
-3
47
6.
SV Ried im Innkreis
36
13
7
16
60
:
59
+1
46
7.
SC Wr. Neustadt
36
9
9
18
32
:
60
-28
36
8.
Wacker Innsbruck
36
11
3
22
41
:
75
-34
36
1)
9.
FC Admira Wacker Mödling
36
9
8
19
47
:
68
-21
35
10.
SV Mattersburg
36
9
8
19
36
:
67
-31
35
Absteiger

 

Alle Spiele

 


 

Aufsteiger: SV Grödig (Meister 1. Liga)

 


 

1)

Wacker Innsbruck wird durch den verschuldeten Spielabbruch gegen Sturm Graz in der 17. Runde bei

Punktegleichheit nachgereiht.

 

2)

Einen dritten Europa-League Startplatz erhielt der Pokalsieger FC Pasching aus der 3. Leistungsstufe

(Regionalliga)

 

Meisterschaft Ö II 2012/13

1. Liga

 

Endstand (24.05.2013):

 

1.
SV Grödig
36
23
6
7
71
:
30
+41
75
Meister, Aufsteiger
2.
SC Rheindorf Altach
36
19
8
9
57
:
39
+18
65
3.
Austria Lustenau
36
18
7
11
60
:
39
+21
61
4.
SKN St. Pölten
36
14
12
10
65
:
60
+5
54
5.
Kapfenberger SV 1919
36
14
11
11
56
:
50
+6
53
6.
SV Horn
36
13
7
16
50
:
55
-5
46
7.
Vienna
36
13
7
16
48
:
64
-16
46
8.
TSV Hartberg
36
8
9
19
35
:
54
-19
33
9.
Blau-Weiß Linz
36
5
11
20
38
:
67
-29
26
Absteiger nach Relegation
10.
FC Lustenau 07
36
10
8
18
44
:
66
-22
38
1) Absteiger

 

Alle Spiele

 


 

1)

Am 12.3.2013 beschloß die Bundesliga den Zwangsabstieg des FC Lustenau 07 wegen mehrfacher

Verstöße gegen das Lizenzierungsverfahren. Der Verein wurde am Saisonende auf den letzten Platz

gereiht.

 


 

Aufsteiger in die 1. Liga (Österreich II)

FC Liefering (aus Aufstiegsspielen) und SC/ESV Parndorf (aus Relegation)

 

Aufstiegsspiele für die 1. Liga (Österreich II)

(Meister Regionalliga West - Meister Regionalliga Mitte)

03.06.2013 FC Liefering - LASK Linz 2:0

06.06.2013 LASK Linz - FC Liefering 0:3

 

Relegationsspiele für die 1. Liga (Österreich II)

(Meister Regionalliga Ost - Tabellenneunter 1. Liga)

03.06.2013 SC/ESV Parndorf - Blau-Weiß Linz 2:1

07.06.2013 Blau-Weiß Linz - SC/ESV Parndorf 0:1

 

Österreichischer Cup 2012/13

 

Cupsieger: FC Pasching (aus der Regionalliga Mitte - 3. Leistungsstufe !)

Alle Spiele

 

Auswahlspiele 

 

Länderspiele

 

Durchwachsen zeigte sich die Bilanz der österreichischen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation für Brasilien 2014. Nach einer unglücklichen 1:2 Heimniederlage im 1. Gruppenspiel gegen Deutschland bedeutete das 0:0 gegen Kasachstan in Astana bereits einen schweren Rückschlag für den erhofften 2 Gruppenplatz. Neben den klaren Heimsiegen gegen die Kasachen und Färöer Inseln bedeutete das 2:2 in Dublin gegen Irland und der 2:1 Sieg gegen Schweden die Rückkehr unserer Nationalmannschaft als ernsthafter Kandidat für den 2. Platz und den damit verbundenen Barrage-Spielen.

 

15.08.2012 Österreich - Türkei 2:0 Wien  
11.09.2012 Österreich - Deutschland 1:2 Wien WM-Q *)
12.10.2012 Kasachstan - Österreich 0:0 Astana WM-Q *)
16.10.2012 Österreich - Kasachstan 4:0 Wien WM-Q *)
14.11.2012 Österreich - Elfenbeinküste 0:3 Linz  
06.02.2013
Wales
-
Österreich
2:1
Swansea
22.03.2013 Österreich - Färöer Inseln 6:0 Wien WM-Q *)
26.03.2013 Irland - Österreich 2:2 Dublin WM-Q *)
07.06.2013 Österreich - Schweden 2:1 Wien WM-Q *)

 

*) WM-Qualifikation für Brasilien 2014

 

Vereinsspiele international

 

Europacup 2012/13

 

Meister FC RB Salzburg scheiterte unerwartet bereits in der Champions-League Qualifikation an Luxemburgs Titelträger F'91 Düdelingen. Ried und Admira/Wacker Mödling überstanden nur je eine Qualifikationsrunde in der Europa-League, während Rapid als einzige österreichische Mannschaft die Gruppenphase in diesem Bewerb erreichte. Großer Wermutstropfen dabei waren allerdings Publikumsskandale im Auswärtsspiel gegen PAOK Saloniki in der letzten Qualifikationsrunde. Drastische Strafen waren die Folge (75000 Euro und 1 'Geisterspiel' für Rapid, 150000 Euro und 3 Spiele ohne Publikum für PAOK).

In den Gruppenspielen selbst entgingen die Hütteldorfer erst im letzen Spiel der Blamage, als einziges Team punktelos zu bleiben und schieden als Gruppenletzter aus.

 

Teilnehmer:
FC RB Salzburg (Champions League)
Rapid Wien (Europa-League)
FC Admira Wacker Mödling (Europa League)
SV Ried im Innkreis (Europa-League)
Alle Spiele

 

Gesamtübersicht 2012/13

(15.06.2012 - 13.06.2013)

 

Beteiligte Vereine

Austria Lustenau
Austria Wien
Blau-Weiß Linz

FC Admira Wacker Mödling
FC Lustenau 07
FC RB Salzburg
Kapfenberger SV 1919
Rapid Wien
SC Rheindorf Altach
SC Wr. Neustadt
SKN St. Pölten
Sturm Graz
SV Grödig

SV Horn
SV Mattersburg
SV Ried im Innkreis
TSV Hartberg

Vienna
Wacker Innsbruck
Wolfsberger AC
Alle Spiele

 

Turniere 

 

Gesamtübersicht 2012/13

 

Turnier Ritzing 2012 (Blitzturnier, national)
Ritzing, 23.06.2012
Sieger: SC Wr. Neustadt
Spiele

 

Turnier Hilzingen bei Singen 2012 (Deutschland - Blitzturnier, international)
Hilzingen bei Singen, 30.06.2012
Sieger: FC Schaffhausen
Teilnehmer aus Österreich: Austria Lustenau
Spiele

 

Turnier St. Pölten 2012 (Blitzturnier, international)
St. Pölten, 07.07.2012
Sieger: keiner
Teilnehmer aus Österreich: Rapid Wien und SKN St. Pölten
Spiele

 

Atlantic Cup 2013 (Portugal - international)
Faro, 24.01.2013-31.01.2013
Sieger: Rapid Wien
Teilnehmer aus Österreich: Rapid Wien
Spiele

 

Wintercup Istrien 2013 (Kroatien - international)
Novigrad und Umag, 02.02.2013-10.02.2013
Sieger: Wolfsberger AC
Teilnehmer aus Österreich: Wolfsberger AC
Spiele

 


Datenquellen: ORF, VER, KUR

 

 

Geändert am 30.05.2015