Saison 1951/52
Übersicht

Allgemein

 
Vereinsspiele national
 
 
 
Auswahlspiele
 
 
 
Vereinsspiele international

Zentropaccup

Gesamtübersicht

Turniere

Gesamtübersicht

Diverses

UEFA Jugendturnier in Barcelona

 

Übersicht

 

Allgemein:

 

 

 

Verband & Struktur

Staatsliga B 1951/52

Die Staatsliga B wurde im Sommer 1951, bereits nach dem ersten Jahr, als für viele Vereine finanziell nicht tragbar erachtet.

So entschloß sich Slovan noch im Juni 1951 in jedem Fall auszuscheiden (auch wenn der Abstieg sportlich hätte verhindert werden können) und ein Aufstiegsaspirant, der FC Stadlau aus Wien, verkündete einen etwaigen Platz in der Staatsliga B 1952/53 nicht wahrnehmen zu wollen

Am 3.5.1952 meldete die Tagespresse, daß Sparta Linz aus finanziellen Günden nicht mehr an der Staatsliga B 1951/52 teilnehmen will - Mitte Mai 1952 wurde Sparta Linz (bei sonstigem Verbandsausschluß) zum Weiterspielen angehalten, was der Verein (bis auf eine Begenung in Hohenau) auch akzeptierte.

Auch Vorwärts Steyr überlegte Anfang Mai 1952 einen Austritt für das Saisonende 1951/52, verblieb aber dann doch in der Staatsliga B

Eine kolportierte Einstellung der Staatsliga B wurde letztendlich abgewendet

 

Dies&Das

 

Stadien

 

Vereine

 

FC Salzburg

Union FC Salzburg wurde laut Salzburger Nachichten am 10.7.1950 in FC Salzburg umbenannt, der Verein wurde aber in allen Zeitungen das ganze Spieljahr 1950/51 weiter als Union FC Salzburg geführt

Ziemlich genau 1 Jahr später, im Juli 1951, berichteten steirische Zeitungen den gleichen Namenswechsel, auch der salzburger Verband bestätigte dieses Datum.

 

SV Wörgl/SC Kufstein

Am 9.5.1952 wurde der SV Wörgl nach Trennung der Fusion mit SC Kufstein neu gegründet, SC Kufstein spielte alleine unter seinem alten Namen in der Arlbergliga wieiter

 

Sportvereinigung Tirol

Am 20.6.1952 wurde Peter Mayr Sport in Sportvereinigung Tyrol umbenannt


Vereinsspiele national


Meisterschaft Ö I 1951/52

Staatsliga A

 

Endstand (15.06.1952):


1.
Rapid Wien
26
20
1
5
107
:
39
2,74
41
1) Meister
2.
Austria Wien
26
18
3
5
95
:
40
2,38
39
3.
Vienna
26
14
4
8
71
:
52
1,37
32
4.
Wacker Wien
26
14
3
9
84
:
55
1,53
31
5.
Admira Wien
26
13
5
8
71
:
55
1,29
31
6.
Grazer AK
26
13
3
10
66
:
48
1,38
29
7.
Linzer ASK
26
10
5
11
42
:
54
0,78
25
8.
Sturm Graz
26
11
3
12
42
:
56
0,75
25
9.
Floridsdorfer AC
26
10
4
12
56
:
70
0,80
24
10.
FC Wien
26
10
2
14
42
:
55
0,76
22
11.
1. Simmeringer SC
26
9
4
13
40
:
58
0,69
22
12.
Wr. Sportclub
26
7
3
16
34
:
69
0,49
17
Absteiger
13.
Kapfenberger SV
26
6
1
19
31
:
66
0,47
13
Absteiger
14.
Favoritner SK Blau-Weiß
26
5
3
18
25
:
89
0,28
13
Absteiger

 

Tabellenmodus (bei Punktegleichheit): 1. Kriterium Torquotient.

 

Spiele

 


 

Aufsteiger für 1952/53:

VfB Union Mödling (Meister Staatsliga B)

Grazer SC (Zweiter Staatsliga B)

Salzburger AK 1914 (nach Play-Off)

 


 

1)

Der Rapidplatz war wegen Ausschreitungen von 5.12.1951 bis 3.3.1952 gesperrt

 

Meisterschaft Ö II 1951/52

Staatsliga B und Bereichsligen

 

Aufstiegs Play-Off 1951/52 für Staatsliga A 1952/53

Der Meister der Tauernliga, der Meister der Arlbergliga und der Tabellendritte der Staatsliga B trugen ein Aufstiegs Play-Off um einen Platz für die Staatsliga A 1952/53 aus

 

Sieger: Salzburger AK 1914

Alle Spiele

 

Staatsliga B

 

Endstand (15.06.1952):


1.
VfB Union Mödling
26
18
5
3
73
:
27
2,70
41
1) Meister, Aufsteiger
2.
Grazer SC
26
18
4
4
81
:
38
2,13
40
1) Aufsteiger
3.
1. SC Wr. Neustadt
26
14
3
9
69
:
47
1,47
31
2)
4.
ESV Austria Graz
26
12
6
8
70
:
49
1,43
30
5.
Red Star Wien
26
12
6
8
49
:
40
1,23
30
6.
ASK Ternitz
26
11
6
9
58
:
53
1,09
28
7.
SV Wimpassing
26
11
5
10
50
:
57
0,88
27
8.
ASV Hohenau
26
10
6
10
44
:
47
0,94
26
9.
Vorwärts Steyr
26
10
5
11
33
:
37
0,89
25
4)
10.
SV Gloggnitz
26
10
3
13
60
:
58
1,03
23
Absteiger
11.
SC Oberwart
26
8
5
13
41
:
56
0,73
21
Absteiger
12.
FS Elektra Wien
26
6
5
15
40
:
78
0,51
17
Absteiger
13.
Westbahn Linz
26
6
3
17
32
:
69
0,46
15
Absteiger
14.
Sparta Linz
26
4
2
20
35
:
79
0,44
10
3) Absteiger

 

Tabellenmodus (bei Punktegleichheit): 1. Kriterium Torquotient.

 

Spiele

 


 

1)
Die Vereine der Tabellenplätze 1 und 2 stiegen ohne weitere Qualifikation in die Staatsliga A

1952/53 auf

 

 

2)

Der 3. der Staatsliga B 1951/52, 1. SC Wr. Neustadt, trug Relegationsspiele um den Aufstieg in

die Staatsliga A 1952/53 aus, und verblieb, nachdem man in diesen scheiterte, in der

Staatsliga B 1952/53 - durch diesen Verbleib wurde die Staatsliga B für 1952/53 auf 15 Vereine

aufgestockt.

 

2)

Aufsteiger in die Staatsliga B für 1952/53:

ASV Neufeld (Landesliga Burgenland)

SC Siebenhirten (Landesliga Niederösterreich)

Amateure Steyr (Landesliga Oberösterreich)

SV Leoben (Landesliga Steiermark)

Wiener AC (Wiener Liga)

 


 

3)

Am 3.5.1952 meldete die Tagespresse, dass Sparta Linz aus finanziellen Günden nicht mehr

an der Staatsliga B 1951/52 teilnehmen will (nur gegen Westbahn Linz wollte man noch

antreten, alle anderen Spiele mit 0:3 w/o geben) - Mitte Mai 1952 wurde Sparta Linz (bei

sonstigem Verbandsausschluß) zum Weiterspielen angehalten, was der Verein (bis auf eine

Begegnung in Hohenau) auch akzeptierte.

 

4)

Auch Vorwärts Steyr überlegte Anfang Mai 1952 einen Austritt für das Saisonende 1951/52,

verblieb aber dann doch in der Staatsliga B 1952/53

 

Tauernliga

Endstand (21.06.1952):

 

1.
Salzburger AK 1914
18
13
2
3
68
:
24
2,83
28
1) Meister
2.
Villacher SV
18
12
3
3
71
:
25
2,84
27
3.
Austria Salzburg
18
10
5
3
51
:
36
1,42
25
4.
ASK Klagenfurt
18
10
4
4
55
:
27
2,04
24
5.
ESV Admira Villach
18
9
3
6
41
:
35
1,17
21
2)
6.
Klagenfurter AC
18
8
2
8
41
:
32
1,28
18
7.
FC Salzburg
18
5
3
10
41
:
63
0,65
13
8.
SV Bürmoos
18
4
2
12
28
:
58
0,48
10
9.
1. Halleiner SK
18
3
1
14
27
:
68
0,40
7
3)
10.
Annabichler SV
18
2
3
13
28
:
83
0,34
7
3) Absteiger

 

Tabellenmodus (bei Punktegleichheit): 1. Kriterium Torquotient

 

Alle Spiele

 


 

3)

Aufstockung auf 12 Vereine für 1952/53

Aufsteiger für 1952/53:

Austria Klagenfurt und WSG Radenthein (Kärnten)

SK Bischofshofen und 1. Oberndorfer SK 1920 (Salzburg)

 

Kärnten

Der schlechteste Verein der Tauernliga 1951/52 (Annabichl) stieg in jedem Fall ab,

die Sieger der kärntner 1. Klasse A und B 1951/52 (Austria Klagenfurt und

Radenthein) in die Tauernliga 1952/53 auf

Die Aufstiegsspiele

15.06.1952 Austria Klagenfurt - WSG Radenthein 4:0

22.06.1952 WSG Radenthein - Austria Klagenfurt 2:2

waren somit bedeutungslos, der Beschluß zur Aufstöckung wurde offenbar erst später gefasst

 

Salzburg

Die ersten beiden der salzburger Landesliga 1951/52 (SK Bischofshofen und

Oberndorfer SK) stiegen in die Tauernliga 1952/53 auf

Eine Relegation Hallein - Oberndorf (schlechtester salzburger Verein der Tauernliga -

2. der salzburger 1. Klasse) war daher bedeutungslos, der Beschluß zur Aufstockung

wurde offenbar erst später gefasst

29.06.1952 1. Halleiner SK - 1. Oberndorfer SK 1:3 in Salzburg-Itzling

06.07.1952 1. Oberndorfer SK - 1. Halleiner SK 0:2 in Salzburg-Gnigl

13.07.1952 1. Oberndorfer SK - 1. Halleiner SK 3:1 in Salzburg-Unionsportplatz

 


 

1)

Der Meister SAK war für ein Aufstiegs-Play Off für die Staatsliga A qualifiziert und

erreichte in diesem die Teilnahme an der höchsten Spielklasse 1952/53

 

2)

ESV Villach wurde ab 1. September 1952 ESV Admira Villach genannt

 

Arlbergliga

Endstand (15.06.1952):


1.
Schwarz-Weiß Bregenz
22
13
6
3
62
:
20
3,10
32
1) Meister, Aufstiegs Play-Off
2.
Polizei SV Innsbruck
22
15
2
5
70
:
40
1,75
32
3.
Innsbrucker AC
22
12
5
5
46
:
37
1,24
29
4.
Austria Lustenau
22
12
3
7
53
:
35
1,51
27
5.
FC Dornbirn
22
11
4
7
53
:
40
1,33
26
6.
SC Schwaz
22
9
3
10
38
:
54
0,70
21
7.
Rätia Bludenz
22
7
4
11
35
:
43
0,81
18
8.
Innsbrucker SK
22
6
5
11
35
:
47
0,74
17
9.
SV Hall
22
5
7
10
38
:
56
0,68
17
10.
SC Kufstein
22
6
4
12
34
:
44
0,77
16
2)
11.
Blau-Weiß Feldkirch
22
6
4
12
41
:
56
0,73
16
Absteiger
12.
FC Lustenau 07
22
4
5
13
30
:
63
0,48
13
Absteiger

 

Tabellenmodus (bei Punktegleichheit): 1. Kriterium Torquotient

 

Die angezeigte Tabelle ist nicht ganz gesichert, vorarlberger Quellen führen geringfügig andere

Ergebnisse

 

Alle Spiele

 


 

Aufsteiger für 1952/53

ESV Austria Innsbruck (Landesliga Tirol)

Admira Dornbirn (2. Liga Vorarlberg)

 


 

1)

Meister Schwarz-Weiß Bregenz nahm am Aufstiegsturnier zur Staatsliga A 1952/53 teil, scheiterte aber

 

2)

Ende März 1952 wurde die SG SC Kufstein/Wörgl aufgelöst, Kufstein spielte wieder als SC Kufstein

alleine in der Arlbergliga

 

Cup in den Bundesländern 1951/52

 

Oberösterreich

Cup Oberösterreich 1951/52

Sieger: SV Urfahr 1912

Spiele

 

Vorarlberg

Cup Vorarlberg 1951/52

Sieger: FC Dornbirn

Spiele

 

Auswahlspiele 

 

Länderspiele

 

Die Länderspielsaison 1951/52 war wie in den letzten Jahren wieder recht gut - 2 Niederlagen (gegen BRD und England) standen 3 Siege und 3 Unentschieden gegenüber

 

A-Länderspiele

23.09.1951
Österreich - BRD 0:2 Wien
14.10.1951
Belgien - Österreich 1:8 Brüssel
01.11.1951
Frankreich - Österreich 2:2 Paris
28.11.1951
England - Österreich 2:2 London
23.03.1952
Österreich - Belgien 2:0 Wien
07.05.1952
Österreich - Irland 6:0 Wien
25.05.1952
Österreich - England 2:3 Wien
22.06.1952
Schweiz - Österreich 1:1 Genf

 

B-Länderspiele

22.09.1951 BRD B - Österreich B 1:1 Augsburg
14.10.1951 Österreich B - Saarland B 4:1 Wien
23.03.1952 Belgien B - Österreich B 0:2 Charleroi
22.06.1952 Österreich B - Schweiz B 2:4 Wien

 

Amateurländerspiele

08.06.1952 BRD (Amateure) - Österreich (Amateure) 2:0 München

 

Städtespiele

 

international
17.02.1952 Berlin (BRD) - Wien 4:5 Berlin  
             
Auswahlspiele

 

international

08.07.1951 Vorarlberg - Ostschweiz (SUI) 4:2 Lustenau  
19.09.1951 Sarajewo (YUG) - Auswahl Wiener Liga 4:1 Sarajewo  
28.10.1951 Auswahl Tirol - FC Sochaux-Montbeliard (FRA) 2:3 Innsbruck  
28.10.1951 Auswahl innsbruck - Club Militaire (F) 9:3 Innsbruck  
28.10.1951 Oberschwaben (BRD) - Vorarlberg 1:6 Lindau  
22.05.1952 Vorarlberg - Oberschwaben (BRD) 3:2 Dornbirn **) Bodenseecup
22.05.1952 Olympiateam Holland - Österreich B 3:2 Amsterdam  
25.05.1952 Ostschweiz (SUI) - Vorarlberg 0:2 Rorschach **) Bodenseecup
25.05.1952 Auswahl Tirol - FC Sochaux-Montbeliard (FRA) 4:3 Innsbruck  
02.06.1952 Auswahl Leoben - Fortuna Düsseldorf (BRD) 1:1   Abbruch Regen
14.06.1952 Union Ohligs (BRD) - Auswahl Kärnten 8:3 Wuppertal  
15.06.1952 SSV Barmen (BRD) - Auswahl Kärnten 2:1 Wuppertal  
22.06.1952 Schwaben (BRD) - Tirol 1:3 Bad Wörishofen  
28.06.1952 Tirol - Schwaben (BRD) 6:3 Innsbruck  
national
08.07.1951 Vorarlberg - Ostschweiz (SUI) 4:2 Lustenau  
19.09.1951 Sarajewo (YUG) - Auswahl Wiener Liga 4:1 Sarajewo  
28.10.1951 Auswahl Tirol - FC Sochaux-Montbeliard (FRA) 2:3 Innsbruck  
28.10.1951 Auswahl innsbruck - Club Militaire (F) 9:3 Innsbruck  
28.10.1951 Oberschwaben (BRD) - Vorarlberg 1:6 Lindau  
22.05.1952 Vorarlberg - Oberschwaben (BRD) 3:2 Dornbirn **) Bodenseecup
22.05.1952 Olympiateam Holland - Österreich B 3:2 Amsterdam  
25.05.1952 Ostschweiz (SUI) - Vorarlberg 0:2 Rorschach **) Bodenseecup
25.05.1952 Auswahl Tirol - FC Sochaux-Montbeliard (FRA) 4:3 Innsbruck  
02.06.1952 Auswahl Leoben - Fortuna Düsseldorf (BRD) 1:1   Abbruch Regen
14.06.1952 Union Ohligs (BRD) - Auswahl Kärnten 8:3 Wuppertal  
15.06.1952 SSV Barmen (BRD) - Auswahl Kärnten 2:1 Wuppertal  
22.06.1952 Schwaben (BRD) - Tirol 1:3 Bad Wörishofen  
28.06.1952 Tirol - Schwaben (BRD) 6:3 Innsbruck  

 

*)

Bundesländermeisterschaft 1950-1952

Alle Spiele


**)

Bodenseecup 1952/53

Alle Spiele

 

Vereinsspiele international

 

Zentropacup 1951

 

Der Bewerb 1951 war als Mitropacup geplant, durch die Absage tschechoslowakischer und ungarischer Mannschaften wurde er aber zum 'Zentropacup' degradiert und in nur einem Turnier in Wien ausgetragen (Sieger Rapid Wien)

 

Teilnehmer:

Rapid Wien, Wacker Wien
Alle Spiele

 

Gesamtübersicht 1951/52

(25.06.1951- 30.06.1952

Beteiligte Vereine

1. Simmeringer SC
Admira Wien
ASK Klagenfurt
ASV Neufeld
Austria Klagenfurt
Austria Lustenau
Austria Salzburg
Austria Wien
Badener AC
Blau-Weiß Feldkirch
ESV Admira Villach
ESV Austria Graz
FC Dornbirn
FC Lustenau 07
FC Salzburg
FC Wien
Floridsdorfer AC
Grazer AK
Grazer SC
Hertha Wels
Innsbrucker AC
Innsbrucker SK
Kapfenberger SV
Klagenfurter AC
Linzer ASK
Polizei SV Innsbruck
Rapid Wien
Rätia Bludenz
Red Star Wien
Salzburger AK 1914
SC Kufstein
SC Schwaz
Schwarz-Weiß Bregenz
Sturm Graz
Vienna
Villacher SV
Wacker Wien
Westbahn Linz
Wr. Sportclub

Alle Spiele

 

Turniere 

 

Gesamtübersicht 1951/52

 

Copa Rio de Janeiro 1951 (Brasilien - international)

Rio de Janeiro und Sao Paulo, 30.6.1951 - 22.7.1951

Sieger: Palmeiras Sao Paulo

Teilnehmer aus Österreich: Austria Wien

Spiele

 

Jubiläumsturnier Austria Graz 1951 (international)

Graz, 7.7.1951 - 8.7.1951

Sieger: ESK Austria Graz

Spiele

 

Sommerturnier Steyr 1951 (national)

Steyr, 21.7.1951 - 22.7.1951

Sieger: Vorwärts Steyr

Spiele

 

Pokalturnier Steyr 1951 (national)

Steyr, 4.8.1951 - 5.8.1951

Sieger: Vorwärts Steyr

Spiele

 

Pokalturnier Salzburg 1951 (international)

Salzburg, 11.8.1951 - 15.8.1951

Sieger: VfL Köln 1899

Spiele

 

Turnier Basel 1951 (Schweiz - international)

Basel, 17.8.1951 - 19.8.1951

Sieger: Vienna

Teilnehmer aus Österreich: Vienna

Spiele

 

Sommerturnier Wien 1951 (international)

Wien, 18.8.1951 - 19.8.1951

Sieger: Rapid Wien

Spiele

 

Weihnachstturnier Wien 1951/52 (national)

Wienr, 30.1.1951 - 6.1.1952

Sieger: SC Helfort Wien

Spiele

 

Osterturnier Hamburg 1952 (BRD - international) - Turnierstatus unsicher

Hamburg, 11.4.1952 - 13.4.1952

Sieger ?: Partizan Belgrad und Austria Wien

Teilnehmer aus Österreich: Austria Wien

Spiele

 

Osterturnier München 1952 (BRD - international)

München, 12.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: Bayern München

Teilnehmer aus Österreich: Vienna

Spiele

 

Thermalcup Baden-Baden 1952 (BRD - international)

Baden-Baden, 12.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: SC Baden-Baden

Teilnehmer aus Österreich: Badener AC

Spiele

 

Tournoi de Paques Antwerpen 1952 (Belgien - international)

Antwerpenn, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: 1. FC Köln

Teilnehmer aus Österreich: Rapid Wien

Spiele

 

Tournoi de Paques Brügge 1952 (Belgien - international)

Brügge, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: Wacker Wien

Teilnehmer aus Österreich: Wacker Wien

Spiele

 

Ostertunier Verviers 1952 (Belgien - international)

Verviers, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: Wr. Sportclub

Teilnehmer aus Österreich: Wr. Sportclub

Spiele

 

Tournoi de Paques Brüssel 1952 (Belgien - international) - Turnierstatus unsicher

Brüssel, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger ?: Racing Club Paris

Teilnehmer aus Österreich: Admira Wien

Spiele

 

Tournoi de Paques Lüttich 1952 (Belgien - international)

Lüttich, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: Rot-Weiß Essen

Teilnehmer aus Österreich: Sturm Graz

Spiele

 

Osterturnier Bregenz 1952 (national)

Bregenz, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: Kapfenberger SV

Spiele

 

Osterturnier Innsbruck 1952 (national)

Innsbruck, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: Innsbrucker AC

Spiele

 

Osterrundspiel Salzburg 1952 (national)

Salzburg, 13.4.1952 - 14.4.1952

Sieger: Salzburger AK 1914

Spiele

 

Pfingstrundspiel Villach 1952 (international)

Villach, 1.6.1952 - 2.6.1952

Sieger: ESV Admira Villach

Spiele

 

Pfingstturnier Feldkirch 1952 (international)

Feldkirch, 1.6.1952 - 2.6.1952

Sieger: Amateure Steyr

Spiele

 

Diverses

 

UEFA U19 Jugendturnier Barcelona 1952

 

Österreich erreichte beim UEFA U19-Turnier in Barcelona den 3. Platz

 

14.04.1952 - 17.04.1952 in Barcelona

Sieger: Spanien (U19)

Alle Spiele

 


Datenquellen: ORF, VER, KUR

 

 

Geändert am 25.09.2021