Saison 2011/12
Übersicht
 
Vereinsspiele national
 
 
 
Auswahlspiele
 
Vereinsspiele international

Europacup

Gesamtübersicht

Turniere

Gesamtübersicht

 

Übersicht

 

Vereine

 

Die Wiener Austria feierte ihr 100-jähriges Vereinsjubiläum mit einem Spiel gegen eine Auswahl internationaler Stars ("Luis Figo All Stars") am 17.6.2011.

 

Lizenzierungsverfahren

Im alljährlichen Lizenzverfahren wurde LASK Linz die Spielbewilligung durch das Ständige Neutrale Schiedsgericht am 29.5.2012 endgültig entzogen, die Linzer müssen daher in die Regionalliga absteigen.

 

Vereinsspiele national

 

Spannung bei der Vergabe der Erstligalizenzen vor Meisterschaftsbeginn:
Wegen des Abschlusses "doppelter" Spielerverträge in der Saison 2010/11 wurde FC Admira am 1.7.2011 von der Bundesliga zu einer Geldstrafe von €75000 verurteilt. Der SCR Altach, der auf einen Punkteabzug für die Südstädter -gleichbedeutend mit dem Aufstieg der Vorarlberger in die Bundesliga- gehofft hatte, verzichtete am 12.7.2011, am Tag nach Meisterschaftsbeginn, auf weitere Schritte zur Durchsetzung seiner Aufstiegsinteressen. Die Strafe für Admira wurde am 11.8.2011 auf €50000 reduziert.

 

Meisterschaft Ö I 2011/12

Bundesliga

 

Meister wurde nach einem Jahr Pause wieder der FC RB Salzburg, der nach einer durchwachsenen Saison im Finish die geringste Anzahl an "Umfallern" zu verbuchen hatte und letztendlich noch klar gewann. Die Überraschung der Saison war Aufsteiger FC Admira, der mit erfrischendem Fußball soger einen der begehrten Europa-League Startplätze erreichte. Nach 3 Jahren Erstklassigkeit musste der Kapfenberger SV als Absteiger den Weg zurück in die 1. Liga antreten.

 

Endstand (17.05.2012):


1.
FC RB Salzburg
36
19
11
6
60
:
30
+30
68
Meister, CL-Qualifikation
2.
Rapid Wien
36
16
14
6
52
:
30
+22
62
Europa-League
3.
FC Admira
36
15
10
11
59
:
52
+7
55
Europa-League
4.
Austria Wien
36
14
12
10
52
:
44
+8
54
5.
Sturm Graz
36
12
15
9
47
:
41
+6
51
6.
SV Ried im Innkreis
36
11
15
10
44
:
38
+6
48
1) Europa-League
7.
Wacker Innsbruck
36
10
15
11
36
:
45
-9
45
8.
SV Mattersburg
36
9
11
16
41
:
43
-2
38
9.
SC Wr. Neustadt
36
6
15
15
26
:
51
-25
33
10.
Kapfenberger SV 1919
36
5
8
23
21
:
64
-43
23
Absteiger

 

Alle Spiele

 


 

Aufsteiger: Wolfsberger AC/St. Andrä (Meister 1. Liga)

 


 

1)

Cupfinalist SV Ried im Innkreis war für die Europa-League qualifiziert

 

Meisterschaft Ö II 2011/12

1. Liga

 

Endstand (18.05.2012):


1.
Wolfsberger AC/St. Andrä
36
19
11
6
71
:
49
+22
68
Meister, Aufsteiger
2.
SC Rheindorf Altach
36
18
8
10
62
:
39
+23
62
3.
Austria Lustenau
36
16
10
10
59
:
47
+12
58
4.
SKN St. Pölten
36
14
9
13
45
:
45
+0
51
5.
Blau-Weiß Linz
36
13
10
13
49
:
52
-3
49
6.
SV Grödig
36
11
9
16
46
:
52
-6
42
7.
Vienna
36
9
10
17
44
:
56
-12
37
8.
FC Lustenau 07
36
9
10
17
51
:
66
-15
37
9.
TSV Hartberg
36
7
6
23
38
:
74
-36
27
Klassenerhalt nach Relegation
10.
LASK Linz
36
16
13
7
55
:
40
+15
61
1) Absteiger

 

Alle Spiele

 


 

1)

LASK Linz wurde am 29.05.2012 durch die Letztinstanz, das Ständige Neutrale Schiedsgericht, die Lizenz

entzogen und muss in die Regionalliga absteigen.

In der Tabelle wurden die Linzer ungeachtet ihres Rekords an die letzte Stelle gesetzt, was bedeutet, dass

TSV Hartberg (an Stelle von FC Lustenau) die Relegationsspiele um den Verbleib in der 1. Liga bestreitet.

 


 

Aufsteiger in die 1. Liga (Österreich II):

SV Horn (aus Aufstiegsspielen)

 

Aufstiegsspiele für die 1. Liga (Österreich II)

(Meister Regionalliga West - Meister Regionalliga Ost)

04.06.2012 WSG Wattens - SV Horn 1:5

08.06.2012 SV Horn - WSG Wattens 4:0

 

Relegationsspiele für die 1.Liga (Östereich II)

(Meister Regionalliga Mitte - Tabellenneunter 1. Liga)

05.06.2012 Grazer AK - TSV Hartberg 0:0

08.06.2012 TSV Hartberg - Grazer AK 3:0 Abbruch ! 3:0 strafverifiziert

 

Österreichischer Cup 2011/12

 

Cupsieger: FC RB Salzburg

Alle Spiele

 

Auswahlspiele 

 

Länderspiele

 

Die Auslosung zur WM-Qualifikation 2014 (Endrunde in Brasilien) am 30.7.2011 brachte mit Deutschland, Schweden, Irland, Kasachstan und "Angstgegner" Färöer Inseln schwere Gegner.
Nach endgültig gescheiterter Qualifikation für die EM 2012 trat Teamchef Constantini am 13.9.2011 zurück und wurde interimistisch durch Willibald Ruttensteiner ersetzt. Ab 1.11.2011 übernahm der Schweizer Marcel Koller das Traineramt der österreichischen Nationalmannschaft.

 

10.08.2011 Österreich - Slowakei 1:2 Klagenfurt  
02.09.2011 Deutschland - Österreich 6:2 Gelsenkirchen EM-Q *)
06.09.2011 Österreich - Türkei 0:0 Wien EM-Q *)
07.10.2011 Aserbaidschan - Österreich 1:4 Baku EM-Q *)
11.10.2011 Kasachstan - Österreich 0:0 Astana EM-Q *)
15.11.2011 Ukraine - Österreich 2:1 Lvov  
29.02.2012 Österreich - Finnland 3:1 Klagenfurt  
01.06.2012 Österreich - Ukraine 3:2 Innsbruck  
05.06.2012 Österreich - Rumänien 0:0 Innsbruck  

 

*) EM-Qualifikation für Polen/Ukraine 2012

 

Vereinsspiele international

 

Europacup 2011/12

 

Meister Sturm Graz scheiterte in der letzten Runde der Champions-League Qualifikation und erreichte dadurch die Europa-League Gruppenphase ebenso wie Salzburg und Austria Wien.

In dieser scheiterten Sturm Graz klar, die Wr. Austria hingegen knapp. Der FC RB Salzburg überstand diese sogar, schied aber in der ersten KO-Runde, dem Sechzehntelfinale, leider sehr deutlich gegen Metalist Kharkiv aus der Ukraine aus.

 

Teilnehmer:
Sturm Graz (Champions League und Europa League)
FC RB Salzburg (Europa-League)
Austria Wien (Europa League)
SV Ried im Innkreis (Europa-League)
Alle Spiele

 

Gesamtübersicht 2011/12

(14.06.2011 - 14.06.2012)

 

Beteiligte Vereine

Austria Lustenau
Austria Wien
Blau-Weiß Linz
FC Admira
FC Lustenau 07
FC RB Salzburg
Kapfenberger SV 1919
LASK Linz
Rapid Wien
SC Rheindorf Altach
SC Wr. Neustadt
SKN St. Pölten
Sturm Graz
SV Grödig
SV Mattersburg
SV Ried im Innkreis
TSV Hartberg
Vienna
Wacker Innsbruck
Wolfsberger AC/St. Andrä
Alle Spiele

 

Turniere 

 

Gesamtübersicht 2011/12

 

Michael Fuchs Gedenkturnier (Blitzturnier, national)
Graz, 25.06.2011
Sieger: TSV Hartberg
Spiele

 

Salzburglandcup 2011 (international)
Zell am See, 26.06.2011 - 29.06.2011
Sieger: Schachtjor Donetzk
Teilnehmer aus Österreich: Austria Wien
Spiele

 

Salzburg Airport Cup 2011 (international)
Eugendorf, 27.06.2011 - 02.07.2011
Sieger: CFR 1907 Cluj
Teilnehmer aus Österreich: SV Ried im Innkreis
Spiele

 

Trofeo Amica Chips Innsbruck 2011 (Blitzturnier, international)
Innsbruck, 26.07.2011
Sieger: Paris St. Germain FC
Teilnehmer aus Österreich: Wacker Innsbruck
Spiele

 

Atlantic Cup 2012 Faro (Portugal - international)
Faro, 28.01.2012-07.02.2012
Sieger: FC Midtjylland Herning
Teilnehmer aus Österreich: Rapid Wien
Spiele

 


Datenquellen: ORF, VER, KUR

 

 

Geändert am 30.05.2015