Saison 1911/12 
Übersicht

Allgemein

 
Vereinsspiele national
 
 
Auswahlspiele
 
 
 
Vereinsspiele international

Gesamtübersicht

Turniere

Gesamtübersicht

 

Übersicht

 

Allgemein:

 

Endlich war es soweit. Nach langen und vergeblichen Versuchen in den Vorjahren kam die erste Meisterschaft in Österreich zu Stande. Es war Hr. Dr. Abeles vom Fußballverband gelungen, die Einwilligung aller Vereine zur Meisterschaft zu erhalten. 

Da die wiener und die niederösterreichischen Vereine bis 1923 im niederösterreichischen Verband zusammengefasst waren (Wien wurde erst 1923 ein eigenes Bundesland), lautete die offizielle Bezeichnung des Bewerbes "Meisterschaft des Niederösterreichischen Verbandes 1. Klasse"
Gespielt wurde in 4 Klassen, der 1. Klasse, der 2. Klasse A (2. Klasse), der 2. Spielabteilung B (3.Klasse) und der 2. Spielabteilung C (4.Klasse).

 

Verband
der Deutsche Fußballverband in Böhmen wurde im Juni 1911 gegründet, erste Mitglieder waren unter anderen DFC Prag, die Prager Sportbrüder, Sturm Prag, Smichov und FK Teplitz.

Am 30. Juni 1911 wurde der Niederösterreichische Fußballverband gegründet, der die Meisterschaften der 1. und 2. Klasse durchführte.

 

Vereine

 

Im Juni 1911 wurden der Wr. Amateur SV, Hertha Wien, Karlsbad und Cracovia Krakau durch Verbandsbeschluss erstklassig.

 

Vereinsspiele national 

 

Meisterschaft Österreich I 1911/12

Meisterschaft des Niederösterreichischen Verbandes 1. Klasse

 

Meister wurde überraschen Rapid Wien, ein Verein der noch in den Vorjahren mit größten Schwierigkeiten zu kämpfen hatte.

 

Endstand (30.06.1912)

 

1.
Rapid Wien
20
15
1
4
64
:
31
2,06
31
Meister
2.
Wr. Sportclub
20
13
4
3
53
:
35
1,51
30
3.
Wr. Association FC
20
13
3
4
59
:
23
2,57
29
4.
Wiener AC
20
10
5
5
59
:
41
1,44
25
5.
1. Simmeringer SC
20
9
3
8
57
:
63
0,90
21
6.
Vienna
20
9
2
9
50
:
36
1,39
20
7.
Floridsdorfer AC
20
9
1
10
61
:
54
1,13
19
8.
Wr. Amateur SV
20
5
5
10
42
:
51
0,82
15
9.
Hertha Wien
20
6
2
12
26
:
50
0,52
14
1) Relegation
10.
SC Rudolfshügel
20
5
4
11
39
:
42
0,93
14
1) Relegation
11.
Vienna Cricket&FC
20
0
2
18
12
:
96
0,13
2
2) Rückzug
12.
AC Viktoria Wien
4
1
0
3
6
:
16
0,38
2
3)

 

Tabellenmodus (bei Punktegleichheit):
Die Anzahl gewonnener Spiele war erstes Kriterium für die Reihung bei Punktgleichheit.


Es gab definitiv keine Rundeneinteilung, die Spiele wurden von den Vereinen selbst

terminisiert.

 

Alle Spiele:

 


 

Relegationsspiele für die 1. Klasse (Österreich I)

 

Angesetzt wurde die Meisterschaft 1. Klasse mit 12 Vereinen, 1912/13 sollte eine

Reduktion auf 10 Teams erfolgen (die letzten beiden Teams sollten absteigen, der

Drittletzte Relegationsspiele gegen den Meister der 2. Klasse A bestreiten.). Durch

die Auflösung der Viktoria und den Rückzug der Cricketer wurde diese Bestimmung

obsolet, nur der 10. und letzte sollte in die Relegation.


1)
Hertha Wien war durch das strafverifizierte Resultat gegen Vienna vom 09.06.1912

auf die gleiche Punktezahl wie SC Rudolfshügel gekommen, aber durch die höhere

Anzahl von Siegen vor dem SC Rudolfshügel auf dem letzten Nichtrelegationsplatz

gelandet. Dem diesbezüglichen Protest des SC Rudolfshügel wurde stattgegeben und

eine (nicht geplante) Vorqualifikation zur Relegation zwischen Hertha Wien und SC

Rudolfshügel angesetzt. Der Sieger verblieb in der 1. Klasse, der Verlierer musste in

der eigentliche Relegation gegen den Meister der 2. Klasse A, Wacker Wien antreten.

 

Vorqualifikation

(9. der 1. Klasse - 10. der 1. Klasse)
28.07.1912 Hertha Wien - SC Rudolfshügel 3:1
11.08.1912 SC Rudolfshügel - Hertha Wien 1:3

Qualifikation

(Sieger Vorqualifikation - Meister 2. Klasse A)

25.08.1912 SC Rudolfshügel - Wacker Wien 6:0

Hertha Wien und SC Rudolfshügel verblieben in der 1. Klasse

 


 

2)
Vienna Cricket&FC zog sich am Saisonende zurück

 

3)
Viktoria Wien schloss sich zwischen dem 24.09.1911 und dem 28.10.1911 Vienna

Cricket&FC an, alle Resultate wurden annulliert. Die angezeigte Statistik ist die zum

Zeitpunkt der Auflösung des Vereines.

 


 

Die letzten 3 Spieltage wurden ohne die Spieler des Nationalteams absolviert, welches

an den Olympischen Spielen in Stockholm teilnahm.

 

Meisterschaft Österreich II 1911/12

Meisterschaft des Niederösterreichischen Verbandes 2. Klasse A

 

Die Berichterstattung über die 2. Klasse A 1911/12 war ziemlich lückenhaft. Es waren zwar viele Spielansetzungen bekannt, aber nicht alle Resultate (vor allem im Herbst) wurden gemeldet.

Ergänzt um die nach dem 23.6.1912 (letzte veröffentlichte Zwischentabelle in den Zeitungen) als Meisterschaftsspiel gemeldeten oder verifizierten Spiele könnte sich folgende Abschlusstabelle ergeben (Fehlende Spiele könnten strafverifiziert worden sein):

 

(End)stand (14.07.1912):


1.
Wacker Wien
17
31
:
18
25
Meister, Relegation
2.
Blue Star Wien
18
40
:
30
21
3.
SC Ober St. Veit
18
42
:
36
21
4.
Red Star Wien
18
37
: 28
20
5.
SC Donaustadt
18
35
: 24
18
6.
Wiener Sportfreunde
16
26
:
20
18
7.
SK Favoritner Vorwärts
18
36
:
35
17
8.
SC Südmark
17
27
:
36
15
9.
Wr. Bewegungsspieler
18
32
:
31
13
10.
Nussdorfer AC
18
13
:
61
8
1)

 

Alle Spiele:

 



Relegationsspiel für die 1. Klasse
(Sieger Vorqulifikation 1. Klasse - Meister 2. Klasse A)
25.08.1912 SC Rudolfshügel - Wacker Wien 6:0

SC Rudolfshügel verblieb in der 1. Klasse, Wacker Wien in der 2. Klasse

 


 

1)

Der Nussdorfer AC stieg aus unbekannten Gründen nicht ab

 

Auswahlspiele

 

Länderspiele

 

Herausragendes Ereignis war die erste Teilnahme der Nationalmannschaft an einem Turnier, den Olympischen Spielen in  Stockholm. Neben der merkwürdigen Ansetzung der Begegnungen (5 Spiele in 7 Tagen) war unser Team auch durch interne Differenzen geschwächt, so nahm wegen eines Streites mit dem Verband kein Spieler des Wr. Association FC am Turnier teil.  Sportlich gesehen hielt sich Österreichs Mannschaft trotzdem beachtlich, es wurde immerhin das Finale des Trostbewerbes  erreicht und Siege gegen Deutschland, Italien und Norwegen erzielt.

 

10.09.1911 Deutschland  - Österreich  1:2  Dresden  
05.11.1911 Ungarn  - Österreich 2:0 Budapest 
05.05.1912 Österreich - Ungarn 1:1 T **)  Wien  
29.06.1912 Österreich  - Deutschland  5:1 OL *)  Stockholm 
30.06.1912 Holland  - Österreich 3:1 OL *) Stockholm 
01.07.1912 Österreich  - Norwegen  1:0 OL *) Stockholm 
03.07.1912 Österreich  - Italien 5:1 OL *) Stockholm 
05.07.1912 Ungarn  - Österreich 3:0 OL *) Stockholm 

 

**) Olympische Spiele in Stockholm
**) Wagner-Pokal 1911-1913
 

Städtespiele

 

01.10.1911 Wien  - Berlin (GER)   4:0 Wien
31.03.1912 Berlin (GER) - Wien  1:1 Berlin  

 

Auswahlspiele

 

19.05.1912 Auswahl Brünn (MOR)  - Auswahl Wien   0:1 Brünn  
02.06.1912 Auswahl Österreich (Olympiateam)  - Tottenham Hotspur (ENG)  3:0 Wien

 

Vereinsspiele international 

 

Gesamtübersicht 1911/12

(01.07.1911 - 30.06.1912)

 

Beteiligte Vereine

1. Simmeringer SC
FASC Klagenfurt
FC Lustenau 07
Floridsdorfer AC
Fussball Innsbruck
Germania Graz
Grazer AK
Grazer Sportbrüder
Grazer Sportvereinigung
Hertha Wien
Knittelfelder SV
Nussdorfer AC
Olympia Graz
Rapid Graz
Rapid Wien
Red Star Wien
SC Rudolfshügel

SK Favoritner Vorwärts
Sturm Graz
SC Südmark
Tiroler SK
Vienna
Vienna Cricket&FC
Wiener AC
Wiener Sportfreunde
Wr. Amateur SV
Wr. Association FC
Wr. Bewegungsspieler
Wr. Sportclub

Alle Spiele

 

Turniere 

 

Gesamtübersicht 1911/12

 

Sommerturnier Rudolfsheim 1911 in Wien (national)
Wien, 06.08.1911 - 15.08.1911 
Sieger: unbekannt
Spiele

 

Grazer Herbstmessepokal 1911 (international)
Graz und Knittelfeld, 03.09.1911 - 08.10.1911 
Sieger: Grazer AK
Spiele

 

Blitztunier Lustenau 1911 (international)
Lustenau, 17.09.1911 
Sieger: Brühl St. Gallen
Teilnehmer aus Österreich: FC Lustenau 07 und Fussball Innsbruck
Spiele

 

Sportclubturnier 1912 in Wien (international)
Wien, 24.03.1912 - 25.03.1912 
Sieger: Wiener AC
Teilnehmer aus Österreich: Wiener AC, Wr. Amateur SV und Wr. Sportclub
Spiele

 

Osterturnier um den Silberpokal 1912 in Wien (national)
Wien 07.04.1912 - 08.04.1912 
Sieger: Rapid Wien
Spiele

 

Osterturnier um den Silberball 1912 in Wien (national)
Wien 07.04.1912 - 08.04.1912 
Sieger: Hertha Wien
Spiele

 

Turnier der Stadt Turin 1912 (international)
Turin, 07.04.1912 - 08.04.1912 
Sieger: Wr. Amateur SV
Teilnehmer aus Österreich: Wr. Amateur SV
Spiele

 

Erzherzog Friedrich-Pokal in Bratislava 1912 (international)
Pozsonyi (Bratislava), 26.05.1912 - 27.05.1912
Sieger: Budapester AK
Teilnehmer aus Österreich: Floridsdorfer AC
Spiele

 


Datenquellen: SCH, WTB, ASZ

 

Geändert am 22.08.2015