Saison 2020/21
Übersicht

Allgemein

 
Vereinsspiele national
 
 
 
Auswahlspiele
 
 
Vereinsspiele international

Europacup

Gesamtübersicht

Turniere

Gesamtübersicht

 

Übersicht

 

Allgemein:

 

Die Coronakrise war 2020/21 allgegenwärtig im österreichsichen Fußball

Ursprünglich waren für heimische Spiele 30%-40% der Stadionokapazität als Zuschauerobergenze festgelegt worden, im Herbst 2020 wurde dieses Limit nach und nach auf 1500 Besucher/Spiel herabgesetzt, ab 6.11.2020 waren Zuschauer überhaupt verboten.

Beschränkte Ausnahman von diesem Verbot ab Frühjhar 2021 nur bei Spielen in Gegenden mit geringen Infektionszahlen

Bei internationalen Vereinsspielen und Länderspielen in UEFA-Bewerben waren keine Zuschauer zugelassen

 

Österreich bei der EM-Endrunde 2021

Die Nationalmannschaft war für die EM-Endrunde 2021 in Europa qualifiziert (die auf Grund der Coroaviruskrise 2020 auf 2021 verschoben wurde).

 

Österreich wurde Sieger in der UEFA-Nations League (Gruppe B) und war damit Aufsteiger in die Gruppe A

Diese Ausscheidung wurde wegen der Coronapandemie in 2 Spielen zu Österreichs Gunsten beeinflusst

 

Starker Auftritt der heimischen Teams im Euroapcup

FC RB Salzburg schafft die Qualifikation zur Champions-League Gruppenphase, an der Rapid Wien scheiterte, aber immerhin die Europa-League Gruppenphase erreichte. Für diese waren der Wolfsberger AC automatisch und der Linzer ASK nach starken Qualifiktionsspielen ebenfalls qualifiziert

Wieder war es in den Gruppenspielen (der Europa-League) der Wolfsberger AC, der (wie im Vorjahr gegen Borussia Mönchengladbach) den ersten Höhepunkt setzte - 4:1 Auswärtssieg gegen Feyenoord Rotterdam !

Salzburg erreichte (als 3. seiner Champions-Legue Gruppe) ebenso wie der Wolfsberger AC (als 2. seiner Europa-League Gruppe) das Sechtehntelfinale in der Europa-League, wo aber beide Vereine scheiterten

 

Dies&Das

 

Vereine

 

SV Mattersburg
Der burgenländsiche Traditiionsverein meldete am 5.8.2020 Konkurs an und legte seine Profilizenz zurück

 

WSG Tirol

Der Hauptsponsor des Vereins beendet ab Winter 2020/21 auf Grund finanzieller Probleme, hervorgerufen durch die Coronaviruskrise, die Zusammenarbeit mit den Tirolern

 

Lizenzierungsverfahren für 2021/22

Im März 2021 war die Situation um die Aufsteiger in die 2. Liga 2021/22 unklar:

Die Meistreschaftsbewerbe der Klassen unterhalb der 2. Liga wurden zwar im Sommer/Herbst 2020 begonnen, aber allesamt (wegen der Coronakrsie) unterbrochen. Für die Wertung von Meisterschaftsbewerben ist aber die Durchführung von zumindest der Hälfte aller Spiele (eine komplette Hinrunde) notwendig, was aber noch in keiner dieser Klassen erreicht ist.

Den Antrag aus den Regionalligen auf Lizenz für die 2. Liga 2021/22 stellten (bis 11.3.2021) nur Stripfing (Regionalliga Ost), Welser SC Hertha und Sturm Graz Amateure (Regionalliga Mitte) und Wacker Innsbruck Amateure (Regionalliga West)

Auch eine Aufstockung der 2. Liga 2021/22 steht ebenso zur Debatte, wie die Sistierung des Abstiegs aus der 2. Liga 2020/21

 

In erster Instanz des Lizenzierungsverfahrens am 13.4.2021 gab es folgende Entscheidungen:

Bundesliga

Lizenz für Bundesliga

11 Bundesligavereine 2020/21 erhielten eine Lizenz für die Bundesliga 2021/22.

Nur Austria Wien wurde diese aus finanziellen Gründen verweigert

2. Liga

Lizenz für Bundesliga

Austria Klagenfurt, Wacker Innsbruck, Grazer AK

Keine Lizenz für Bundesliga

Austria Lustenau (infrastrukturelle und finanzielle Gründe), Floridsdorfer AC (infrastrukturelle Gründe)

Lizenz für 2. Liga

14 Vereine der 2. Liga 2020/21 erhielten eine Lizenz für die 2. Liga 2021/22.

Nur den Young Violets Austria Wien (finanziellen Gründe) und Austria Lustenau (infrastrukturelle Gründe) wurde diese verweigert

Regionalligen

Lizenz für 2. Liga

Von den Aufstiegskandidaten der Regionalligen 2020/21 erhielten Welser SC Hertha und Sturm Graz Amateure (Regionalliga Mitte) sowie Wacker Innsbruck II (Regionalliga Tirol) eine Lizenz im Falle des Aufstiegs, SV Stripfing/Weiden wurde diese aus sportlichen, infrastrukturellen, rechtlichen und finanziellen Gründen verweigert

 

Zweite Instanz am 21.4.2021

Vereinsspiele national

 

Meisterschaft Ö I 2020/21

Bundesliga

 

Nach dem Grunddurchgang der Bundesliga mit 22 Spielen gab es eine Meister- und eine Qualifikations-Gruppe mit jeweils 6 Teams und weiteren 10 Runden.

 

Nach Saisonende 2019/20 (am 15.7.2020) wurde bekannt, dass der Hauptsponsor des SV Mattersburg, eine burgenländische Bank, wegen Unregelmäßigkeiten geschlossen werden musste, was weitreichende Folgen für den Traditionsverein hatte - am 5.8.2020 meldete der SV Mattersburg Konkurs an legte seine Profilizenz zurück - der WSG Tirol verblieb dadurch in der obersten Spielklasse, die Rapid Wien Amateure (als einziger Antragsteller aus den Regionalligen) rückten in die 2. Liga nach

 

Coronapandemie:

Für die Bewerbe 2020/21 dürftenen zunächst keine Fans der Gastmannschaft in das Stadion, als Zuschauerobergrenze wurden 10000 festgelegt, was aber abhängig von der Größe des Stadions war (ca. 30%-40% der Kapatität)

Nach der 1. Runde wurde die Zuschauerobergrenze auf maximal 3000 Besucher (abbhängig von der Stadiongräße), ab 22.10.2020 auf höchstens 1500 Besucher/Spiel herabgesetzt, ab 6.11.2020 herrschte überhaupt Zuschauerverbot.

Beschränkte Ausnahman von diesem Verbot ab Frühjhar 2021 nur bei Spielen in Gegenden mit geringen Infektionszahlen

 

Meistergruppe

Aktueller Stand (11.04.2021):


1.
FC RB Salzburg
24
19
1
4
73
:
25
+48
32
2.
Rapid Wien
24
14
6
4
51
:
29
+22
25
3.
Linzer ASK
24
14
3
7
44
:
24
+20
24
4.
Sturm Graz
24
12
6
6
38
:
25
+13
22
5.
WSG Tirol
24
9
6
9
41
:
37
+4
18
6.
Wolfsberger AC
24
10
3
11
42
:
49
-7
16

 

Alle Spiele

Halbierte Punkte aus dem Grunddurchgang

 

Wurden bei einem Klub die Punkte nach dem Grunddurchgang durch

die Punktehalbierung abgerundet, wird dieser Klub bei Punktegleichheit

in der Abschlußtabelle vorgereiht

 

Platz 1: Play-Off der Qualifikation Champions League

Platz 2: Qualifikation der Champions League

Platz 3: Play-Off der Qualifikation Europa Legaue

Platz 4: Qualifikation der Conference League

Platz 5: nationales Qualifikationsturnier für Qualifikation Conference League

 

Qualifikationsgruppe

Aktueller Stand (10.04.2021):


1.
TSV Hartberg
24
8
8
8
28
:
41
-13
17
2.
Austria Wien
24
7
7
10
33
:
33
+0
15
3.
SV Ried im Innkreis
24
6
4
14
26
:
48
-22
14
4.
SC Rheindorf Altach
24
7
3
14
21
:
45
-24
13
5.
SKN St. Pölten
24
5
6
13
33
:
45
-12
10
6.
FC Admira Wacker Mödling
24
4
5
15
23
:
52
-29
10

 

Alle Spiele

Halbierte Punkte aus dem Grunddurchgang

 

Wurden bei einem Klub die Punkte nach dem Grunddurchgang durch

die Punktehalbierung abgerundet, wird dieser Klub bei Punktegleichheit

in der Abschlußtabelle vorgereiht

 

Platz 1: nationales Qualifikationsturnier für Qualifikation Conference League

Platz 2: nationales Qualifikationsturnier für Qualifikation Conference League

 

Conference-League Play Off

Der 5. Platz der Meistergruppe und die beiden ersten Plätze der Qualifikationsgruppe berechtigten

zur Teilnahme an einem Play Off für einen Teilnehmerplatz an der Conference-League 2021/22

 

Conference-League Play Off 1. Runde

(1. Qualifikationsgruppe - 2. Qualifikationsgruppe - nur 1 Spiel)

  1. Qualifikationsgruppe - 2. Qualifikationsgruppe    

Conference-League Play Off Finale

(Sieger 1. Runde - 5. Meistergruppe)

  Sieger 1. Runde - 5. Meistergruppe    
  5. Meistergruppe - Sieger 1. Runde    
 
Qualifiziert für die Conference League 2021/22:

 

Grunddurchgang

Endstand (21.03.2021):

 

1.
FC RB Salzburg
22
17
1
4
67
:
24
+43
52
(26)
 
2.
Rapid Wien
22
13
6
3
43
:
25
+18
45
(22)
 
3.
Linzer ASK
22
13
3
6
42
:
21
+21
42
(21)
 
4.
Sturm Graz
22
11
6
5
34
:
20
+14
39
(19)
 
5.
Wolfsberger AC
22
10
3
9
40
:
39
+1
33
(16)
 
6.
WSG Tirol
22
8
6
8
37
:
34
+3
30
(15)
 
7.
TSV Hartberg
22
7
8
7
25
:
38
-13
29
(14)
 
8.
Austria Wien
22
6
7
9
31
:
32
-1
25
(12)
 
9.
SKN St. Pölten
22
5
6
11
33
:
43
-10
21
(10)
 
10.
SC Rheindorf Altach
22
6
3
13
20
:
43
-23
21
(10)
 
11.
SV Ried im Innkreis
22
4
4
14
21
:
46
-25
16
(8)
 
12.
FC Admira Wacker Mödling
22
3
5
14
22
:
50
-28
14
(7)
 

 

Alle Spiele

 


 

Tabellenränge 1-6 Meistergruppe
Tabellenränge 7-12 Qualifikationsgruppe

 

In Klammer die halbierten Punkte für die Play-Off Bewerbe

 

Meisterschaft Ö II 2020/21

2. Liga

 

Aktueller Stand (13.04.2021):


1.
SV Lafnitz
23
14
2
7
37
:
26
+11
44
2.
Blau-Weiß Linz
21
14
1
6
49
:
26
+23
43
3.
FC Liefering
21
13
4
4
43
:
20
+23
43
4.
Austria Klagenfurt
23
11
8
4
47
:
26
+21
41
5.
Wacker Innsbruck
23
11
6
6
34
:
29
+5
39
6.
Grazer AK 1902
22
9
5
8
31
:
31
+0
32
7.
Kapfenberger SV 1919
23
9
4
10
30
:
40
-10
31
8.
FC Dornbirn
23
8
5
10
30
:
32
-2
29
9.
FC Juniors Oberösterreich
21
7
6
8
27
:
33
-6
27
10.
Vorwärts Steyr
23
6
9
8
24
:
33
-9
27
11.
SKU Amstetten
22
7
6
9
31
:
42
-11
27
12.
Austria Lustenau
23
7
4
12
33
:
39
-6
25
13.
Young Violets Austria Wien
22
6
6
10
30
:
34
-4
24
14.
Floridsdorfer AC
23
6
5
12
26
:
33
-7
23
15.
Rapid Wien Amateure
22
6
3
13
27
:
39
-12
21
16.
SV Horn
23
5
6
12
32
:
48
-16
21

 

Alle Spiele

 

Österreichischer Cup 2020/21

 

Entgegen der Vorankündigung hatten nicht alle Teams der beiden obersten Klassen automatisch Heimvorteil

(Begründung dafür wäre die Existenz von infrastrukturiellen Einrichtungen für Coronatests im Stadion gewesen)

Den unterklassigen Vereinen stand es aber frei, unter Einhaltung entsprechender Auflagen, das geloste Heimrecht zu beantragen, was

11 von 17 Mannschaften in der ersten und 2 Mannschaften in der 2. Runde gewährt wurde.

 

Sieger:

Alle Spiele

 

Auswahlspiele 

 

Länderspiele

 

Durch die weltweite Coronapandemie in Europa ab Februar 2020 kam es zu einer Verschiebung der EM-Endrunde von 2020 auf 2021

 

Österreich wurde Sieger in der UEFA-Nations League (Gruppe B) und war damit Aufsteiger in die Gruppe A

Diese Ausscheidung wurde wegen der Coronapandemie in 2 Spielen zu Österreichs Gunsten beeinflusst

 

04.09.2020 Norwegen - Österreich 1:2 Oslo UNL **)
07.09.2020 Österreich - Rumänien 2:3 Klagenfurt UNL **)
07.10.2020 Österreich  - Griechenland 2:1
Klagenfurt
L
11.10.2020 Nordirland - Österreich 0:1 Belfast UNL **)
14.10.2020 Rumänien - Österreich 0:1 Ploiesti UNL **)
11.11.2010 Luxemburg - Österreich 0:3 Luxemburg L
15.11.2020 Österreich - Nordirland 2:1 Wien UNL **)
18.11.2020 Österreich - Norwegen 1:1 Wien UNL **)
25.03.2021 Schottland - Österreich 2:2 Glasgow WM-Q ***)
28.03.2021 Österreich - Färöer Inseln 3:1 Wien WM-Q ***)
31.03.2021 Österreich - Dänemark 0:4 Wien WM-Q ***)
02.06.2021 England - Österreich      
06.06.2021 Österreich   Slowakei      
13.06.2021 Österreich - Nordmazedonien  
Bukarest
EM-E *)
17.06.2021 Holland - Österreich  
Amsterdam
EM-E *)
21.06.2021 Österreich - Ukraine  
Bukarest
EM-E *)

 

*) EM-Endrunde 2021

 

**) UEFA Nations League 2020/21

 

***) WM-Qualifikation 2022

 

Auswahlspiele

 

 

Vereinsspiele international

 

Europacup 2020/21

 

FC RB Salzburg schafft die Qualifikation zur Champions-League Gruppenphase, an der Rapid Wien scheiterte, aber immerhin die Europa-League Gruppenphase erreichte. Für diese waren der Wolfsberger AC automatisch und der Linzer ASK nach starken Qualifiktionsspielen ebenfalls qualifiziert

Wieder war es in den Gruppenspielen der Europa-League der Wolfsberger AC, der (wie im Vorjahr gegen Borussia Mönchengladbach) den ersten Höhepunkt setzte - 4:1 Auswärtssieg gegen Feyenoord Rotterdam !

Die k/o Phase der Europa-League erreichten RB Salzburg (als Gruppendritter der Chamions-League-Gruppe) und der Wolfsberger AC (als zweiter seiner Europa-League Gruppe), während der Linzer ASK und Rapid Wien in den Gruppenspielen der Europa-League scheiterten

Im Sechzehntelfinale der Europa-League schieden aber beide Vereine aus

 

Teilnehmer

FC RB Salzburg (Champions League)

Rapid Wien (Champions League)

Wolfsberger AC (Europa League)

Linzer ASK (Europa League)

TSV Hartberg (Europa League)

Alle Spiele

 

Gesamtübersicht 2020/21

(01.07.2020 - 30.06.2021))

 

Beteiligte Vereine

Austria Klagenfurt

Austria Lustenau

Austria Wien

Blau-Weiß Linz

FC Admira Wacker Mödling
FC Dornbirn

FC Juniors Oberösterreich

FC Liefering

FC RB Salzburg

Floridsdorfer AC
Grazer AK 1902

Kapfenberger SV 1919

Linzer ASK

Rapid Wien

Rapid Wien Amateure

SC Rheindorf Altach

SKN St. Pölten

SKU Amstetten

Sturm Graz

SV Horn

SV Lafnitz

SV Ried im Innkreis

TSV Hartberg

Vorwärts Steyr

Wacker Innsbruck

Wolfsberger AC

WSG Tirol

Young Violets Austria Wien

Alle Spiele

 

Turniere 

 

Gesamtübersicht 2020/21

 

Tipsport Maltacup 2021 (Malta - international)

Malta, 6.1.2021 - 9.1.2021

Sieger: WSG Tirol

Spiele

 


Datenquellen: ORF, VER, KUR

 

 

Geändert am 13.04.2021