FC Admira Wacker Mödling

 

Vereinsfarben:

 

Rot-Weiß-Schwarz

(Schwarz-Weiß als Admira Wien und Admira/Wacker, Blau-Gelb als SCN Admira/Wacker)

 
Stadion aktuell:
BSFZ-Arena (früher Trenkwalder Arena, 12000 Plätze) 
bis 08/2012:
Trenkwalder Arena (früher Bundesstadion Südstadt, 12000 Plätze) 

bis 07/2008:


Bundesstadion Südstadt (12000 Plätze, früher 20000 Plätze)
Stadion Mödling, Duursmagasse (6000 Plätze)
bis 1997:
Bundesstadion Südstadt (derzeit 12000 Plätze, früher 20000 Plätze)
bis 1967:
Stadion Mödling, Duursmagasse (6000 Plätze) 
bis 1966:
Sportplatz Hopfengasse, Floridsdorf (15000 Plätze)
bis 1933:
Sportplatz Deublergassse ("Pollak-Wiese"), Floridsdorf
bis 1909:
Kirchenlacke

 

Vereinsgeschichte:

01.10.1905


entstanden aus Fusion Burschenschaft Einigkeit Wien und Sportklub Vindobona Wien => 
Großfloridsdorfer FK Admira
1914
SK Admira Wien
1951
Fusion mit ESV (Eisenbahn Sportverein) Wien => ESV Admira Wien
20.11.1959
Admira-Energie Wien (offiziell als ESV Admira-NÖ Eenergie Wien)
07.07.1971
Fusion mit Wacker Wien=> Admira/Wacker
1996
umbenannt in SCN (SC Niederösterreich) Admira/Wacker
1997
Fusion mit VFB Mödling => VfB Admira/Wacker Mödling

28.11.2007

Konkurs des Vereines, konnte in einen Zwangsausgleich umgewandelt werden

27.05.2008

 

Fusion mit Admira Schwadorf => FC Admira

Kurze Zeit nach der Fusion war noch der Name FC Admira/Wacker Mödling gebräuchlich

01.07.2012

 

Nach Wegfall des Hauptsponsors nahm der FC Admira wieder den Namen

FC Admira Wacker Mödling an

 


 

91 Teilnahmen an der obersten österreichischen Spielklasse

1919/20, 1920/21, 1921/22, 1922/23, 1923/24, 1924/25, 1925/26, 1926/27, 1927/28, 1928/29
1929/30, 1930/31, 1931/32, 1932/33, 1933/34, 1934/35, 1935/36, 1936/37, 1937/38, 1938/39
1939/40, 1940/41, 1941/42, 1942/43, 1944/45, 1945/46, 1946/47, 1947/48, 1948/49, 1949/50
1950/51, 1951/52, 1952/53, 1953/54, 1954/55, 1955/56, 1956/57, 1957/58, 1958/59, 1959/60
1961/62, 1962/63, 1963/64, 1964/65, 1965/66, 1966/67, 1967/68, 1968/69, 1969/70, 1970/71
1971/72, 1972/73, 1973/74, 1974/75, 1975/76, 1976/77, 1977/78, 1978/79, 1979/80, 1980/81
1981/82, 1982/83, 1983/84, 1984/85, 1985/86, 1986/87, 1987/88, 1988/89, 1989/90, 1990/91
1991/92, 1992/93, 1993/94, 1994/95, 1995/96, 1996/97, 1997/98, 2000/01, 2001/02, 2002/03
2003/04, 2004/05, 2005/06, 2011/12, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16, 2016/17, 2017/18

2018/19
14 Titel (Meister, Cupsieger, Supercupsieger) 
8 X Meister
1926/27, 1927/28, 1931/32, 1933/34, 1935/36, 1936/37, 1938/39, 1965/66
5 X Cupsieger
1927/28, 1931/32, 1933/34, 1963/64, 1965/66

1 X Supercupsieger
1989        
13 Teilnahmen am Europacup
1 X EC Meister
1966/67
3 X EC Cupsieger
1964/65, 1989/90, 1992/93
9 X Europa League (UEFA-Cup)
1973/74, 1982/83, 1987/88, 1990/91, 1993/94, 1994/95, 2012/13, 2016/17, 2018/19
12 Teilnahmen am Mitropacup
1927, 1928, 1932, 1933, 1934, 1935, 1936, 1937, 1963, 1966, 1968/69, 1969/70

 


Datenquellen: HGR, WIK, ÖFS

 

Geändert am 01.06.2018