Austria Wien

 

Vereinsfarben:
Violett-Weiß
 

Stadion aktuell:

Generali-Arena (17500 Plätze)

bis 7/2018:

Ernst Happel Stadion (48500 Plätze) für die Umbauzeit der Generali-Arena bis Sommer 2018

bis 5/2016:


Generali Arena (vor 7/2011 Franz Horr-Stadion) (13400 Plätze, früher 13000 und 11800 Plätze)
oder Ernst Happel Stadion (Wr. Stadion (48500 Plätze, früher bis zu 91000 Plätze))

bis 1982:


auf verschiedenen Wr. Plätzen (Wacker-Platz, Hohe Warte, Sportclub-Platz, Hanappistadion, 
Wr. Stadion, Red Star-Platz, Wr. Verbandsplatz - später Franz Horr-Stadion, jetzt Generali Arena)
bis 1934:
Sportplatz Ober St. Veit (mit Unterbrechungen) - bis zu 40000 Plätze, eröffnet 17.05.1914
bis 1914:
Cricketer-Platz im Prater
bis 1913:
Sportplatz Rudolfsheim und WAC-Platz im Prater

 

Vereinsgeschichte:
29.10.1910
gegründet als Wr. Cricketer (Abspaltung vom Vienna Cricket&FC
12.1910
umbenannt in Wr. Amateur SV, Aufnahme in den ÖFV am 15. März 1911
12.11.1926
umbenannt in FK Austria Wien (offiziell ab 28.11.1926)
14.04.1938
umbenannt in SC Ostmark Wien
14.07.1938
umbenannt in FK Austria Wien
15.07.1973
Fusion mit Wiener AC => Austria/WAC
1977
Fusion aufgelöst => Austria Wien

 

108 Teilnahmen an der obersten österreichischen Spielklasse (Alle Bewerbe)

1911/12, 1912/13, 1913/14, 1914/15, 1915/16, 1916/17, 1917/18, 1918/19, 1919/20, 1920/21
1921/22, 1922/23, 1923/24, 1924/25, 1925/26, 1926/27, 1927/28, 1928/29, 1929/30, 1930/31
1931/32, 1932/33, 1933/34, 1934/35, 1935/36, 1936/37, 1937/38, 1938/39, 1939/40, 1940/41
1941/42, 1942/43, 1943/44, 1944/45, 1945/46, 1946/47, 1947/48, 1948/49, 1949/50, 1950/51
1951/52, 1952/53, 1953/54, 1954/55, 1955/56, 1956/57, 1957/58, 1958/59, 1959/60, 1960/61
1961/62, 1962/63, 1963/64, 1964/65, 1965/66, 1966/67, 1967/68, 1968/69, 1969/70, 1970/71
1971/72, 1972/73, 1973/74, 1974/75, 1975/76, 1976/77, 1977/78, 1978/79, 1979/80, 1980/81
1981/82, 1982/83, 1983/84, 1984/85, 1985/86, 1986/87, 1987/88, 1988/89, 1989/90, 1990/91
1991/92, 1992/93, 1993/94, 1994/95, 1995/96, 1996/97, 1997/98, 1998/99, 1999/00, 2000/01
2001/02, 2002/03, 2003/04, 2004/05, 2005/06, 2006/07, 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11

2011/12, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16, 2016/17, 2017/18, 2018/19

57 Titel (Meister, Cupsieger, Supercupsieger) 
24 X Meister
1923/24, 1925/26, 1948/49, 1949/50, 1952/53, 1960/61, 1961/62, 1962/63, 1968/69, 1969/70
1975/76, 1977/78, 1978/79, 1979/80, 1980/81, 1983/84, 1984/85, 1985/86, 1990/91, 1991/92
1992/93, 2002/03  2005/06, 2012/13
27 X Cupsieger
1920/21, 1923/24, 1924/25, 1925/26, 1932/33, 1934/35, 1935/36, 1947/48, 1948/49, 1959/60
1961/62, 1962/63, 1966/67, 1970/71, 1973/74, 1976/77, 1979/80, 1981/82, 1985/86, 1989/90
1991/92, 1993/94, 2002/03, 2004/05  2005/06, 2006/07, 2008/09
6 X Supercupsieger
1990, 1991, 1992, 1993, 2003, 2004      
45 Teilnahmen am Europacup
19 X Champions League (EC Meister)
1961/62, 1962/63, 1963/64, 1969/70, 1970/71, 1976/77, 1978/79, 1979/80, 1980/81, 1981/82
1984/85, 1985/86, 1986/87, 1991/92, 1992/93, 1993/94, 2003/04, 2006/07, 2013/14
8 X EC Cupsieger
1960/61, 1967/68, 1971/72, 1974/75, 1977/78, 1982/83, 1990/91, 1994/95
Finalist 1977/78 
18 X Europa League (UEFA-Cup, Messestädtecup)
1972/73, 1983/84, 1987/88, 1988/89, 1989/90, 1995/96, 2002/03, 2003/04, 2004/05, 2005/06
2006/07, 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11, 2011/12, 2016/17, 2017/18
11 Teilnahmen am Mitropacup

1933, 1934, 1935, 1936, 1937, 1960, 1961, 1963, 1966/67, 1967/68, 1975/76
2 Mal Mitropacupsieger: 1933 und 1936

 


Datenquellen: HGR, VER, SCI, AUS, WIK

 

Geändert am 01.06.2018